Gleisweiler in der Pfalz

Weindorf und Erholungsort am Fuße des Teufelsberg
Sonnentempel im Kurpark in Gleisweiler in der Pfalz

Gleisweiler ist ein ganz bezauberndes Weindorf an der Weinstraße in der Südpfalz. Das über 1000 Jahre alte, traditionsreiche Weindorf wird wegen des milden Klimas auch als "Pfälzisches Nizza" bezeichnet. Viele kleine Gässchen, alte Gebäude und Pflastersteinstraßen verleihen dem Örtchen einen reizenden Charme. Weinberge wohin man schaut, abwechslungsreiche Gastronomie, Weingüter und tolle Ausflugsziele machen Gleisweiler zu einer beliebten Ferien- und Ausflugsregion für Aktivsportler und Feinschmecker.

Inhalt / Seitennavigation

Gut zu wissen

  • Einwohner: ca. 600
  • Gemeinde: Verbandsgemeinde Edenkoben im Landkreis Südliche Weinstraße
  • Lage: Eingebettet in Weinberge am Rande des Pälzerwald
  • Besonderheit: staatlich anerkannter Erholungsort am Haardtrand 300 m ü.M.
Wappen Gleisweiler in der Pfalz
Wappen von Gleisweiler in der Pfalz

Gastronomie

Zahlreiche Restaurants, Weinstuben und auch umliegende Waldhütten, laden in und um Gleisweiler zur Einkehr ein.

Weinbau, Weingüter und Winzer

Die Weinlage „Gleisweiler Hölle“ mit vorwiegend nährstoffarmen, trockenen Buntsandsteinböden bietet eine gute Grundlage für Spitzenweine. Verkosten Sie ausgezeichnete Weiß- und Rotweine direkt beim Winzer oder der ansässigen Gastronomie.

Unterkünfte

Gleisweiler bietet ausreichend Abwechslung für einen erholsamen Urlaub oder ein verlängertes Wochenende. Übernachten Sie in Gleisweiler umgeben von Reben und dem Pfälzerwald in Hotels, Ferienwohnungen oder Gästezimmern, teilweise mit attraktivem Wellnessangebot. Starten Sie auf sehr gut ausgebauten Wander- und Radwegen in die Weinberge oder den Pfälzerwald.

Sehenswürdigkeiten

  • Privatklinik Bad Gleisweiler, früher Sanatorium genannt, mit schloßartigem, klassizistischen Gebäude (nach den Plänen des Architekten Leo v. Klenze, des Hofbaumeisters „Ludwigs I von Bayern“, erbaut).
  • Ein über 150 Jahre alter Park mit einer Vielzahl exotischer Gewächse wie z.B. Mammutbäumen (44 m hoch), Scheinzypressen, einem aus Nord-China stammendem Götterbaum, Palmen und anderen Exoten, einem Säulen-Pavillon, dem „Sonnentempel“, der in seinem Aufbau in Süddeutschland einzigartig ist.
  • Die Lindenallee ist ein Promenadenweg am Waldrand mit Sitzbänken und einem Blick über die Dörfer bis hin zum Odenwald mit Heidelberg, dem Schwarzwald bis hinauf zur Hornisgrinde, bei guter Fernsicht bis zum Straßburger Münster und dem Dom zu Speyer. Zur Rechten runden die Wasgauberge das herrliche Panorama ab.
  • Historische Walddusche (1849); sie ist die älteste noch vorhandene Kaltwasserdusche in Deutschland, die schon vor der Zeit des Pfarrers Kneipp benutzt wurde.
  • Die katholische Pfarrkirche St. Stephanus in der Dorfmitte (der Turm mit großem Walmdach, das Wahrzeichen von Gleisweiler, 1354 erbaut) mit einer Kapelle mit gotischem Chor (Sterngewölbe) und einem Hochaltar von 1760.
  • Evangelische Kirche mit Bronzekreuz, aus dessen aufgebrochenem Kreuzbalken der Weinstock als Zeichen des Lebens wächst (ein Kunstwerk von Gernot Rumpf).
  • Im ältesten Ortskern von Gleisweiler befindet sich der „Hinzlochbrunnen“ mit einem alten Steintrog von 1521, der früher als Pferdetränke diente. An diesem Platz steht das älteste (1579) und best erhaltene Fachwerkhaus des Ortes.
  • Oberhalb des Brunnens befindet sich der älteste Baum der Südpfalz, ein über 500-Jahre alter Edelkastanienbaum mit einem Umfang von 8 Metern.
  • Das ehemalige Kurpfälzische Zehnthaus (1753) mit Papiermuseum.

Freizeitmöglichkeiten und Unternehmungen

  • Wander-, Walking- und Radwege
  • Orts- und Weinbergführungen (auch im Gewand)
  • Künstler-Ateliers, Ausstellungen und Malkurse
  • geführte Wanderungen
  • Kutschfahrten
  • Wohnmobilstellplätze beim Winzer
  • Kinderspielplatz
  • Bouleplatz
  • Wanderweg „Gleisweiler Hölle“

Impressionen

Feste

  • Im Juli: Theaterwochenende
  • Am 1. Wochenende im August: Weinkerwe „Wein und Kunst“

Orte in der Nähe von Gleisweiler in der Pfalz

Verkehrsanbindung

BAB 65, L 507, L 516 (Deutsche Weinstraße), nächster Bahnhof Landau in der Pfalz, an der Strecke Karlsruhe – Neustadt an der Weinstraße, Buslinie Landau in der Pfalz – Neustadt an der Weinstraße (PalatinaBus).

Touristeninformation

Tourismusbüro Edenkoben
Poststraße 23
67480 Edenkoben

Das könnte Sie interessieren

Von Schweigen-Rechtenbach bis Maikammer – die Südliche Weinstraße. Entlang der „Südlichen Weinstraße“ wird Genuss groß geschrieben. Schöne Restaurants, urige Weinstuben…

In der Südpfalz kommt jeder gleichermaßen auf seine Kosten, Wanderer, Biker, Kletterer, Naturliebhaber, Feinschmecker und auch Erholungssuchende. Alles was Sie wissen müssen über die Südpfalz erhfahren Sie auf dieser Seite.

Durch die Südpfalz auf Schusters Rappen. Wir stellen Ihnen schöne Wanderwege durch den Bienwald, entlang der Südlichen Weinstraße, die Römerstraße, Themenwege und Burgentouren vor…

Das Biosphärenreservat Pfälzerwald ist wie geschaffen für Aha-Effekte! Nehmen Sie sich Zeit und entdecken die Schönheit und Einzigartigkeit des Pfälzerwalds, durchstreifen Sie die Natur, langsam und aufmerksam – Sie werden belohnt!

Titelbild: Sonnentempel im Kurpark, Foto: Andreas Ott

Pfalz-Info.com | Ihr Restaurantführer und Suchmaschine für die Pfalz

Nach
oben