Mitmachen und gewinnen – tolle Preise warten auf euch!

„Meine Heimat Pfalz“

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist ganz einfach:

Schickt uns Fotos von Dörfern, Städten oder „Sehenswürdigkeiten“ der Pfalz und ihr seid dabei! Nur Pfalz! Nicht Rheinland Pfalz!

Nur Fotos aus diesen Regionen nehmen am Gewinnspiel teil.

Einsendeschluss: 10.01.2019 20 Uhr | Verlosung 15. Januar 2019
Unter allen Einsendungen werden die Gewinner per Zufall bestimmt, über PN oder Mail benachrichtigt und die Gewinne werden innerhalb Deutschlands kostenfrei zugeschickt.
Mindestalter für die Teilnahme: 18 Jahre

Das ist kein Fotowettbewerb!
Nicht das schönste Foto nimmt an der Verlosung teil sondern ALLE eingesendeten Fotos (wenn Sie den unten beschriebenen Richtlinien entsprechen) sind im Lostopf! (max. 5 Fotos pro Person)

Bonus für likes und Kommentare bis 17. Dezember 2018

Sonderauslosung für alle, die bis 17.12.2018 den Beitrag liken und kommentieren, gerne darf auch geteilt werden.
Der Bonus – Gewinn: 2 x 2 Eintrittskarten für das Bade-und Saunaparadies Dahn – Wellness pur!

Richtlinien zur Teilnahme am Gewinnspiel

Schickt uns eure Fotos von Orten und Städten ausschließlich aus der Pfalz; Motive könnten sein:

– attraktiver Ortseingang (auch mit Ortsschild) oder
– schöner Straßenzug oder
– Dorfbrunnen oder
– sehenswerter Platz oder
– Denkmal oder
– Kirchen oder
– Sehenswürdigkeiten…

KEINE LANDSCHAFTSFOTOS

Beispiele:

* Wenn ihr uns ein Foto per Mail schickt, unbedingt die ganz unten stehende Datenschutzklausel in die Mail kopieren.

– Es nehmen nur Fotos mit Beschreibung an der Verlosung teil (damit wir wissen, was wir da sehen)
– eure Daten werden bis zur Verlosung gesammelt, danach werden diese wieder gelöscht
– wenn ihr uns ein Foto *sendet / hochladet, willigt unbedingt auch in die Datennutzung (siehe unten) ein
– Schießt das Foto selbst, nicht aus dem Internet kopieren oder ähnliches (Copy-Right)
– bei einem Gewinn dürfen wir eure Daten an den Sponsor übermitteln, der sich direkt mit euch in Verbindung setzt
– die Gewinner werden in einer privaten Nachricht über Facebook oder per Mail benachrichtigt
– *nach der Benachrichtigung müssen uns die Gewinner innerhalb 72 Stunden die Adressdaten übermitteln (Mail o. PN)
– meldet sich ein Gewinner innerhalb dieser Frist nicht, wird dessen Gewinn unter allen eingesendeten Fotos neu verlost

* berifft nur diejenigen, die uns Fotos per Mail senden

Das könnt ihr gewinnen – es lohnt sich!!!

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei unseren Kooperationspartnern, die diese Aktion sponsern!

– Übernachtungen mit Frühstück
– Weinproben für je 2 Personen
– Geführte Wanderungen
– Wandern mit Lamas
– Einkaufsgutscheine
– Romantisches Menü für 2 Personen inkl. Aperitif
– Brunch für 2
– Verzehrgutscheine
– Gutschein für eine Festungsweinprobe
– Überraschungspaket „Pfälzer Art“

Mailt Euer beschriebenes Foto an: info@pfalz-info.com ODER hochladen am Ende der Seite

Die Gewinne im Detail

Palatinascout – Volker Schledorn

Der "Palatinascout" - Volker Schledorn

Gewinn: Tour für 2 Personen. Mit dem Palatinascout lernen Sie die Pfalz kennen, mit vielen Geschichten und Informationen im Rucksack führt er Sie an die schönsten Plätze und Aussichtspunkte.

Lounge im Weinkontor

Lounge im Weinkontor Edenkoben

Zu gewinnen gibt es einen Gutschein im Wert von 25,- € in der „Lounge im Weinkontor“ in Edenkoben. Stylisch – modern – lecker

Lama Wandern

Nachwuchs auf der Lamaranch in Bad Dürkheim-Ungstein.

Mit einem Lama zu Fuß die Pfalz erwandern – ein besonderes Erlebnis! Wir verlosen eine 2-3 stündige Lamawanderung für 1 Person.

Pfalz-shop

Wir verlosen „1 Pfalzpaket für Einsteiger“ im Wert von 20,- €. 🙂 Ein „Pfälzer Must Have“

Stefan Fischer – Weingut, Brennerei

"Fischer Stefan" - Weingut, Brennerei, Weinstube in Schweighofen in der Pfalz

Wein oder Schnaps? Oder beides? Zu gewinnen gibt es 2 x 20,- € Gutscheine für einen Einkauf im ausgezeichneten Weingut mit Brennerei „Stefan Fischer“ in Schweighofen.

Burgschänke an der Kropsburg

"Burgschänke an der Kropsburg" bei Sankt Martin in der Pfalz

Wir verlosen einen Gutschein in Höhe von 60,- €; kehren Sie ein mit Freunden oder der Familie – der Weg zur Kropsburg lohnt sich immer!

… und so funktioniert es:

  • Foto aufnehmen
  • hochladen und beschreiben
  • Datenschutzerklärung einwilligen oder
  • mailen an mail@pfalz-info.com, Datenschutzerklärung kopieren und als Mailtext einfügen
  • Foto beschreiben

Foto hochladen

Erklärung: Bitte ladet Euer Bild im .jpg, .jpeg, .png oder .gif – Format hoch und beachtet eine maximale Dateigröße von 5 MB.
Das Foto sollte eine Auflösung von mindestens 300 dpi haben und mindestens eine Größe im Hochformat 800 x 1200 Pixel und im Querformat 1200 x 800 Pixel aufweisen.

Bild-Datei auswählen*:

[contact-form-7 id=“45856″ title=“Fotowettbewerb“]

Bitte füllen Sie alle mit * markierten Pflichtfelder aus.



Einwilligung in die Datennutzung

Die Pfalz-Info.com GbR, Thomas-Nast-Straße 17, 76829 Landau veranstaltet dieses Gewinnspiel.
Hierfür benötigen wir Ihre aktuellen Kontaktdaten. Das sind Vorname, Nachname, Anschrift, Telefon-Nummer und E-Mail-Adresse.
Für die Verarbeitung dieser Daten benötigen wir Ihre Einwilligung (Art. 6 DS-GVO).
Wir verarbeiten diese Daten ausschließlich für die Organisation und Durchführung des Gewinnspiels, beispielsweise für evtl. Rückfragen, zur Benachrichtiung der Gewinner und zur Übersendung eines potientiellen Sachpreises. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um das eingereichte Foto jederzeit dem Fotografen zuordnen zu können. Wir verwenden Ihr Foto für potenzielle Werbemaßnahmen. Die Daten werden so lange wie erforderlich bei uns gespeichert und verarbeitet.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 Satz Buchstabe a) EU-Datenschutz-Grundverordnung.

  • Sie sind jederzeit berechtigt, Auskunft über die Daten, die wir im Rahmen des Gewinnspiels zu Ihrer Person gespeichert haben, zu verlangen.
  • Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen.

Sollten Sie Ihre Einwilligung widerrufen, bleibt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung für die Vergangenheit bestehen. Sie können den Widerruf entweder postalisch an Pfalz-Info.com GbR, Thomas-Nast-Straße 17, 76829 Landau oder per E-Mail an info@pfalz-info.com übermitteln.

Kulinarische Glanrindertage vom 19. Oktober – 02. November 2018

Kulinarische Glanrindertage in der Pfalz

  Die Pfalz ist bekannt für gutes Essen und ausgezeichnete Weine, aber ab und zu wird es besonders köstlich, wenn die saisonalen Produkte im Vordergrund stehen. Das Glanrind ist natürlich kein saisonales Produkt, aber das Fleisch der sehr alten Hausrasse passt hervorragend in die Herbstküche – lassen Sie sich überraschen.
Fleisch vom Glanrind ist besonders zart Foto: SlowFood
Fleisch vom Glanrind ist besonders zart Foto: SlowFood

Das Glanrind ist eine alte pfälzische Hausrinderrasse, die in den Achtzigerjahren fast ausgestorben war.

Der Bestand der Glanrinder hat sich mittlerweile gut erholt, nicht zuletzt, weil sie sich als sehr gute Landschaftspfleger im Pfälzerwald verdient machen. Man kann sie optimal einsetzen zur Erhaltung offener Weideflächen, sie leisten so einen wertvollen Beitrag zum Arten- und Biotopschutz sowie zur Kulturlandschaftspflege im Biosphärenreservat. Glanrinder stehen heute vor allem in Rheinland Pfalz am Glan (daher auch der Name) und um den Donnersberg, im Saarland (ca. 20%) und in Nordrhein-Westfalen (ca. 35%). Ganz vereinzelt sieht man Glanrinder auch in Belgien und Holland.

Was ist besonders am Fleisch vom Glanrind?

Die Tiere werden bei Sommerweidehaltung im Freien aufgezogen und mit hofeigenem Futter oder Futter aus der Region versorgt, das Fleisch dieser Rinderrasse ist daher besonders schmackhaft und zart, durchzogen von feinen Fettadern. Lange Fleischreifung und ein schonender Schlachtvorgang verbessern ebenfalls die Qualität des Fleisches. Typische Gerichte aus dem Fleisch des Glanrindes sind beispielsweise Ochsenschwanzsuppe, Rindfleisch mit Meerrettich, Schmor- oder Sauerbraten, Rouladen, Rumpsteaks… Glanrind im Pfälzerwald

Vermarktung

Kulinarische Glanrindertage-2018 Durch zahlreiche Märkte, vor allem Biosphärenmärkte, auf denen Fleisch, Wurst, Schinken usw. vom Glanrind angeboten wird, wurde die Öffentlichkeit wieder aufmerksam gegenüber dieser Rasse. Metzgereien die Fleisch und Produkte vom Glanrind anbieten, sind im Flyer verzeichnet.

Partnerbetriebe des Biosphärenreservates Pfälzerwald kreieren feine Gerichte vom Glanrind

Während der kulinarischen Glanrindertage vom 19. Oktober bis 2. November 2018 bieten neun Partnerrestaurants des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen köstliche Gerichte vom pfälzischen Glanrind an. Mit Kreativität und Leidenschaft bereiten die Köchinnen und Köche aus dem naturnah erzeugten Fleisch besondere Gerichte zu.

Hier sehen Sie die teilnehmenden Betriebe und jeweils ein „Auszug“ aus der Speisekarte

Biosphaerenreservat PfälzerwaldHotel Fröhlich in Kaiserslautern-Dansenberg

Sauerbraten vom Glanrind | Glanrind-Maultaschen Infos: Hotel Fröhlich Informationen über Kaiserlautern
 

Naturfreundehaus Finsterbrunnertal in Trippstadt

Rinderleberknödel | Burger vom Glanrind Infos: Naturfreundehaus Finsterbrunnertal Informationen über Trippstadt
 

Seehaus Forelle am Eiswoog bei Ramsen

Rindfleisch-Nizza/ mediterraner Schmortopf | Rinderrouladen Infos: Seehaus Forelle Informationen über Ramsen
 

Vinothek/Weinstube Fuxbau in Neustadt-Hambach

herzhafte Eintöpfe | Steaks vom Glanrind | Gulasch Infos: Weinstube Fuxbau Informationen über Neustadt an der Weinstraße
 

Weinstube Zur Herberge in Neustadt

Frikadellen vom Glanrind | Steaks … Infos: Weinstube Zur Herberge Informationen über Neustadt an der Weinstraße
 

Restaurant „Sieben Raben“ im Isenachtal bei Bad Dürkheim

Infos: Restaurant Sieben Raben Informationen über Bad Dürkheim
 

Hotel-Restaurant Pfälzer Hof in Edenkoben

Dunkelfelder-Goulasch vom Glanrind | hausgemachte Knödel | Selleriepürre | Keschde Burgunderbraten vom Glanrind, langsam geschmort | Rosenkohl | Kartoffelgratin Infos: Hotel-Restaurant Pfälzer Hof Informationen über Edenkoben
 

Ritterhof zur Rose in Burrweiler

Infos: Ritterhof zur Rose Informationen über Burrweiler
 

Naturfreundehaus Rahnenhof

Schmorgerichte| Braten | Würste vom Glanrind Infos: Naturfreundehaus Rahnenhof Informationen über Carlsberg

Wissenswertes über das Glanrind, Aktionen rund um das Glanrind und auch Bezugsquellen für Fleisch- und Wurstwaren vom Glanrind erhalten Sie im Flyer.

Diese Aktion wird vom Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz unterstützt.

Das könnte Sie interessieren:

Rittermahl auf Burg Berwartstein
Rittermahle in der Pfalz
Martinsgans, Gänse-Essen in der Pfalz
Gänse-Essen in der Pfalz
Schlachtplatte
Schlachtfeste in der Pfalz
  Titelbild: Einst vom Aussterben bedroht; Glanrinder stehen im Mittelpunkt der aktuellen kulinarischen Aktion im Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen    

Der goldene Oktober in der Pfalz

Erleben Sie den goldenen Oktober in der Pfalz.

Wenn Sie nach interessanten Veranstaltungen im Oktober suchen, sind Sie hier richtig, in der Pfalz! Wir stellen Ihnen Wanderungen, Städteführungen, gastronomische Highlights, Feste und kulturelle Unterhaltung vor. Wir wünschen Allen einen tollen Altweibersommer in der Pfalz!

Veranstaltungen in der Pfalz im Oktober 2018

05.10.2018 Bettsäächerwanderung in Zweibrücken

Während einer gemütlichen Wanderung werden Wildkräuter erkundet, bestimmt und gesammelt. Die Wildkräuter werden anschließend zu einem köstlichen Smoothie verarbeitet. Treffpunkt: Zweibrücken Preis p.P.: 10,- €, Kinder bis 16 Jahre 5,- € Nur mit Anmeldung! Info: Marcela Knerr@web.de | 06332-905409
 
Bootshaus am Pier - Smokey Friday
Bootshaus am Pier – Smokey Friday

Am 05.10. + 26.10.2018 Smokey Friday im Bootshaus am Pier!

Spareribs satt!

Butterzart und rauchig – mit hausgemachter Barbequesauce, Pommes und Salat vom Buffet! Nur auf Voranmeldung, Ticketverkauf im Restaurant. Termine für den Smokey-Friday 2018: 21.09.2018/ 05.10.2018/ 26.10.2018/ 09.11.2018/ 23.11.2018/  07.12.2018/ 21.12.2018/ 28.12.2018

Informationen über das Bootshaus am Pier finden Sie hier:

Bootshaus am Pier in Germersheim


 
Wölfe, bald auch wieder in der Pfalz?
Wölfe, bald auch wieder in der Pfalz?

01. – 21. Oktober | Wolfstage im Dahner Felsenland

Wie sind wilde Wölfe wirklich? Vom 1. bis zum 21. Oktober 2018 veranstaltet der Pfälzerwald-Verein Dahn, zusammen mit der Tourist-Information Dahner Felsenland, die „Dahner Wolfstage“.
150 Jahre war der Wolf in Deutschland ausgerottet – jetzt ist er wieder da. Zwar noch nicht im Pfälzerwald, aber vielleicht findet er in den nächsten Jahren seinen Weg auch in den Pfälzerwald und die Südwestpfalz.

Weitere Infos: http://tinyurl.com/ybwaygu7


Am 05. Oktober ab 19:00 Uhr – Hans & Fux live im Deutschen Weintor!

Bühne frei für die „Zwei Herren aus dem Odenwald“. Ausgestattet mit Percussion, Gitarre, Piano und zwei starken Stimmen liefern Sie uns drei Sets unplugged! Vielseitig und humorvoll: lassen Sie sich von Ihrer lockeren und ehrlichen Art in den Bann ziehen und sich überraschen – denn wenn die Schlitzohren die Bühne erklimmen, dann ist kein Radiohit sicher und auch kein Evergreen … Deutsches Weintor Gastronomie GmbH – Weinstraße 4 – 76889 Schweigen-Rechtenbach – Tel: 06342 922780

www.erlebnis-weintor.de


 
Festungsführung mit den Bauersfrauen
Festungsführung mit den Bauersfrauen

07. Oktober 2018 Klassische Stadt- und Festungsführung in Germersheim

Seit den Römern bekannt fand die Ansiedlung mit der Nennung des Ortsnamens Germersheim bereits 1090 in der Sinsheimer Chronik ihre erste urkundliche Erwähnung. Als Freie Reichsstadt, Oberamtsstadt und Garnisonsstadt erfuhr Germersheim in den nachfolgenden Jahrhunderten eine wechselvolle Geschichte. Mit dem Bau der königlich-bayerischen Festung, deren Anlagen noch heute das Bild der Stadt prägen, erlebte Germersheim einen zukunftsweisenden Höhepunkt und Aufschwung. Auf dem Rundgang durch die Stadt und Festung Germersheim erkunden Sie die eindrucksvollen, gut erhaltenen Militärgebäude, die „Germersheimer Unterwelt“ mit ihren Kasematten und Minengängen sowie verwinkelte Gassen und romantische Plätze. Gebühr: 4,- €, Kinder bis 14 Jahre frei Dauer: ca. 2 Stunden Treffpunkt: 14 Uhr auf der Brücke am Weißenburger Tor, Paradeplatz 10 in Germersheim Anmeldung nicht erforderlich

Das ist Germersheim: Germersheim kennen lernen, essen gehen….


 
Buffet in der "Burgschänke an der Kropsburg" in Sankt Martin in der Pfalz
Buffet in der „Burgschänke an der Kropsburg“ in Sankt Martin in der Pfalz

Schlachtbuffet in der Burgschänke zur Kropsburg

Am 10. / 17./ 24. und 31. Oktober ab 12 Uhr

Ein Schlachtbuffet wie früher; mit Wurstsuppe, Sauerkraut, Saumagen, Bratwürste, Hausmacher uvm. Burgschänke an der Kropsburg in Sankt Martin Tel.: 06323-5924

Informationen zur Burgschänke an der Kropsburg


 
Bad Bergzabern in der Pfalz
Bad Bergzabern

Mittwoch, 10. Oktober | Sagenhafter Märchenspaziergang durch die Altstadt von Bad Bergzabern

Ab 14:00 Uhr  führt Sie  Sulamay Fillinger bei einem sagenhaften Märchenspaziergang durch die Altstadt von Bad Bergzabern. Aus kleinen Fragmenten und in „Zwiesprache“ mit steinernen Zeugen der Vergangenheit hat Sulamay Fillinger Sagen über die beiden Riesen und die Eulenspiegeleien des schelmischen Hammecker geschrieben. Sie werden überraschtt sein, was die Bad Bergzaberner Altstadt an Märchenzauber und Sagenhaftem zu bieten hat. Märchen, aach uff Pälzisch, wie sie nicht jeder kennt. Treffpunkt: vor dem Schloss Bad Bergzabern Kosten: Erwachsene 3€, Kinder & Gäste mit Kurkarte frei

Wissenswertes über Bad-Bergzabern


12.10.2018 Rodalber Nachtwächterführung

Des Nachtwächters Eheweib und zwei nicht ganz so feine Damen sind mit ihren Gästen auf der Suche nach dem verschollenen Rodalber Nachtwächter. Der Weg führt sie entlang der wichtigsten Rodalber Sehenswürdigkeiten. Eine unterhaltsame Nachtwächterführung durch das nächtliche Rodalben vergangener Zeiten nimmt ihren Lauf. Dabei hört man nicht nur amüsante, sondern auch spannende und sogar gruselige Geschichten. Ein Abend ohne Langeweile mit Schauspieleinlagen und jeder Menge Spaß! Am Ende der Führung wird ein besonderer Nachtwächtertrunk und eine herzhafte Nachtwächterspeis gereicht. Treffpunkt: Im Innenhof des Dr.Lederer-Hauses, Schulstraße, Rodalben Preis: EUR 8,00 / Erwachsene; EUR 5,00 / Kinder. Inkl. Nachtwächtertrunk und Speis. Anmeldung erforderlich! Für Pfalzcard-Inhaber ist die Führung kostenlos! Anke Vogel, Natur-, Kultur- und Gästeführerin, Mitglied der Südwestpfalz Gästeführer-IG 06331-62124 oder 0152-21664944

Sie möchten mehr erfahren über Rodalben?

Ortsbeschreibung Rodalben


Festungsführung mit den Bauersfrauen
Festungsführung mit den Bauersfrauen

14. Oktober | Mit den Bauersfrauen die Festung erleben

Tauchen Sie ein in eine vergangene Zeit und lassen Sie sich von der historischen Bauersfrau auf unterhaltsame Weise durch die Stadt und Festung Germersheim führen. Das linksrheinische Gebiet war schon seit der napoleonischen Zeit im Besitz der bäuerlichen Unabhängigkeit und die Bauern erlebten im Laufe des 19. Jahrhunderts zahlreiche wirtschaftliche und soziale Vorteile. Vor diesem Hintergrund schildert und beleuchtet die selbstbewusste Bauersfrau das Leben in den engen Festungsmauern und berichtet bei ihrem Rundgang über viele interessante Erlebnisse und Ereignisse aus der Zeit um 1880. Lassen Sie sich überraschen von faszinierenden Anekdoten aus der Germersheimer Geschichte. Erleben Sie Geschichte aus der Sicht einer Bauersfrau! Gebühr: 5,- €, Kinder bis 14 Jahre frei Dauer: ca. 2 Stunden Treffpunkt: 14 Uhr auf der Brücke am Weißenburger Tor, Paradeplatz 10 in Germersheim Anmeldung nicht erforderlich

Das ist Germersheim: Germersheim kennen lernen, essen gehen….


Wappen der Gemeinde "Bruchweiler-Bärenbach" in der Pfalz.

20.10.2018 Lewwerworschdtour in Bruchweiler-Bärenbach

Eine Wanderung mit allem, was das typische Pfälzer Schlachtfest zu bieten hat, Humor, Spaß, Gebabbel kombiniert mit Hausmacher Wurst und sonstigen Schlachtspezialitäten. Treffpunkt: Bruchweiler-Bärenbach, Talstraße 27 Preis p.P.: 18,- € inkl. Pfälzer Schlachtspezialitäten Anmeldung erforderlich! Info: Karl Kling, Tel.: 06394 – 5139

Hier lesen Sie Interessantes über Bruchweiler-Bärenbach


 

20. Okt. ab 13.30 Uhr: Weinseminar im Weingut Wolf in Bad-Dürkheim Ungstein

-perfekt für alle Weingenießer und Weinneugierige
Das Oenologenteam des Weinguts "Wolf" in Bad Dürkheim - Ungstein in der Pfalz
Gut drauf: Die Oenologen im Weingut Wolf in Bad Dürkheim-Ungstein
Seminarinhalt: – Die Weinherstellung in groben Zügen – Rebsorten und Ihre Eigenschaften – Qualitätsdefinitionen bei Wein und Sekt – Woran erkennt man gute Weine – Geschmackserkennung und Aromarad – Schulung Ihrer Geruchs- und Geschmackssinne – Typizitäten junger und reifer Weine – Erkennen von Rebsorten und deren Ausprägungen – Vergleich einiger wichtiger Weinbauländer – Verkostung verschiedener Weine zu den Themen Gerne stehen Ihnen die Winzer persönlich für Ihre Fragen zur Verfügung. Nach diesem Seminar werden Sie sich sicher in der Weinwelt zurechtfinden. Im Preis inbegriffen: Verkostung von mindestens 12 verschiedenen Weinen Rundgang durch Kelterhaus und Weinkeller Aromarad Sensoriklabor Bauernbrot & Mineralwasser Kleiner Snack dazwischen Kaffee oder Espresso zum Abschluss Teilnehmerzahl: bis ca. 14 Personen Preis: € 79,00 p.P. Dauer:  ca. 4 Stunden mit zwei kurzen Pausen Anmeldung erforderlich! Telefon 06322-1501 oder per e-mail an michael@weingut-wolf.de
 

21.10.2018 von 11 – 18 Uhr Deutsch-französischer Bauernmarkt in Kirrweiler Nachhaltig und umweltschonend

Knapp 40 Erzeuger aus den Naturparks Pfälzerwald und Nordvogesen bieten beim Biosphären-Bauernmarkt in Kirrweiler ihre nachhaltig und umweltschonend produzierten Produkte an.  Schlendern Sie durch Kirrweiler und probieren frische Käsespezialitäten, Schinken, Wurst und Biowein gleich vor Ort.  Veranstalter ist das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen.

Hier erfahren Sie mehr über das Weindorf Kirrweiler

Kirrweiler in der Pfalz – einkehren, übernachten, Weingüter


 

„Wilder Oktober“ im Forsthaus Heldenstein in Edenkoben

Forsthaus Heldenstein - Ihre Gastgeber: Familie Fruth & Team
Forsthaus Heldenstein – Ihre Gastgeber: Familie Fruth & Team

Ab 18.30 Uhr genießen Sie im Forsthaus Heldenstein die kulinarische Vielfalt dieser Jahreszeit.

Wildhasenterrine mit lauwarmem Pilzsalat und Preiselbeermousse — Essenz von Roter Bete mit Katanienklößchen — Saltimbocca vom Wildschwein in Marsalajus mit Gnocchi und Pastinaken — Hirschrücken am Stück gebraten in Johannisbeerjus mit Rosenkohlblättchen und gebratene Polenta — Bratapfeltörtchen auf Vanillesabayon und Großmütterchens Bratapfeleis —

Begleitet wird das Menü mit einer Weinreise aus dem Weingut Meßmer in Burrweiler. Weitere Informationen und Preise: Menü – Wilder Oktober Anmeldung/ Reservierung erforderlich.

Informationen über die Edenkobener Waldgaststätte: Forsthaus Heldenstein


27. Oktober 2018 | Festungsweinprobe mit Führung und musikalisch – literarischem Programm

Verbinden Sie Weingenuss mit dem Charme und Flair vergangener Zeiten und erhalten Sie im Rahmen einer unterhaltsamen Führung einen Einblick in das historische Germersheim in Verbindung mit einer besonderen Festungsweinprobe. Ein Winzer führt Sie in die Welt des Weines ein und bietet Ihnen hervorragende Pfälzer Weine und Winzersekt zur Degustation an. Ein heiteres musikalisch-literarisches Rahmenprogramm rundet den geselligen und informativen Abend stimmungsvoll ab. Gebühr: 22,50 € Dauer: ca. 3 Stunden Treffpunkt: 19 Uhr auf der Brücke am Weißenburger Tor, Paradeplatz 10 in Germersheim Anmeldung erforderlich; Tel.: 07274 960 – 301, – 302 oder – 303

Das ist Germersheim: Germersheim kennen lernen, essen gehen….


 

Slow Wandern mit Naturguide Horst

Slow-Wandern
Slow-Wandern
Am 06.10.2018 | Durch die Täler der Holzflößer zur Kirschfelstribüne/ Rinnthal Eine Erlebnis-Wanderung für Singles & Gruppen Am 13.10.2018 | Im Reich der Elwetritschen Erlebnis-Wanderung in Dahn für Singles & Gruppen Am 14.10.2018 | Michaelskapelle, Römisches Weingut und durch das wilde Berntal Erlebnis-Wanderung in BAd Dürkheim für Singles & Gruppen Am 21.10.2018 | Im Gräfensteiner Land zum Rotenstein und Ruine-Gräfenstein Erlebnis-Wanderung im Gräfensteinerland/ Hinterweidenthal für Singles & Gruppen Am 27.10.2018 | Vier-Burgen-Tour im Wasgau Natur und Geschichte für Singles & Gruppen um Annweiler Am 28.10.2018 | Malerische Bachtäler, verwunschene Teiche und idyllische Weiher Erlebnis-Wanderung um Elmstein für Singles & Gruppen

Ausführliche Informationen finden Sie hier: Slow Wandern


 

Pfälzer Feste im Oktober

02.10.2018 – 15.10.2018 | Deutsches Weinlesefest in Neustadt 02.10.2018 – 15.10.2018 | w.i.n.e.FESTival in Neustadt 02.10.2018 | Nacht der offenen Keller in Landau 03.10.2018 | Historische Weinlese „Anno dazumal“ in St. Martin 03.10.2018 | Trauben und Wein am Römerweg in Kirrweiler 03.10.2018 – 07.10.2018 | Weinfest in Dierbach 05.10.2018 – 06.10.2018 | Tage der offenen Weinkeller in Impfingen 06.10.2018 – 07.10.2018 | Speyerer Weinprobe 12.10.2018 – 14.10.2018 | Fest des Federweißen in Pleisweiler-Oberhofen 13.10.2018 – 14.10.2018 | Wein-und Kastaniengenussmarkt in Edenkoben 14.10.2018 | Federweißenfest am Karlsplatz in Klingenmünster 14.10.2018 | Winzerfestumzug in Neustadt 18.10.2018 – 21.10.2018| Fest des Federweißen in Landau 19.10.2018 – 22.10.2018 | Federweißenfest in der Winzergasse in Gleiszellen-Gleishorbach 19.10.2018 – 22.10.2018 | Bockenheimer Winzerfest 20.10.2018 – 21.10.2018 | Herbschdwächelfeschd in Heuchelheim-Klingen 20.10.2018 – 21.10.2018 | Pfalzwein 2Go Messe 2018 in Neustadt

Informationen rund um die Keschde (Kastanie), Kastanienmärkte, Wanderungen und Restaurants und Weinstuben mit Spezialitäten aus der Kastanie finden Sie hier:

Keschdezeit in der Pfalz

 

Kulinarische Pfälzerwald – Wochen vom 14. – 28. September 2018

Kreative Gerichte aus heimischen Qualitätsprodukten

Flyer Biosphärenreservat
Flyer „Partner des Biosphärenreservates“

Vom 14. bis zum 28. September 2018 veranstaltet das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen in Zusammenarbeit mit Partnerbetrieben aus der Gastronomie kulinarische Pfälzerwald-Wochen.

Unter dem Motto „Nachhaltig leben auf pfälzisch!“ haben sich fast 60 Betriebe zu einem Netzwerk „Partner des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen“ zusammengeschlossen. Anlässlich der „Kulinarischen Pfälzerwald-Wochen“ kreieren teilnehmende Betriebe aus heimischem Wild, Pilzen, Kastanien, Beeren und Kräutern köstliche Gerichte und Menüs.

Teilnehmende Betriebe 2018 sind

-Seehaus Forelle am Eiswoog bei Ramsen | Info/ Kontakt: https://bit.ly/2NeXHKg -Hotel-Restaurant Fröhlich in Kaiserslautern-Dansenberg | Info/ Kontakt: https://bit.ly/2wH3AGC -Fuxbau in Neustadt-Hambach | Info/ Kontakt: https://bit.ly/2wF3BKm -Weinstube zur Herberge in Neustadt | Info/ Kontakt: https://bit.ly/2Q2tEUD -Pfälzer Hof in Edenkoben | Info/ Kontakt: https://bit.ly/2NMqenc -Naturfreundehäuser Finsterbrunnertal | Info/ Kontakt: https://bit.ly/2NRN78M -Rahnenhof bei Carlsberg-Hertlingshausen | Info/ Kontakt: https://bit.ly/2wGpw3M -Ritterhof zur Rose in Burrweiler | Info/ Kontakt: https://bit.ly/2PY3FxD  

Die kulinarischen Highlights der teilnehmenden Betriebe

Änderungen vorbehalten

Ritterhof zur Rose in Burrweiler

Blätterteigpastete vom Pfälzer Hirsch | schwarze Nüsse und Latwerge | rosa Gebratenes und Geschmortes vom Pfälzer Hirsch | Pfifferlinge in unterschiedlichen Variationen | süß-saure Zwetschgen.

Kontaktdaten: Ritterhof zur Rose


 

Fuxbau in Neustadt

Unter dem Motto „Wild und Wald kulinarisch erleben“ genießen Sie im Fuxbau: Wildschweinschinken | Wildsalami u. Pastete | Wildschweinkeule mit Preiselbeersauce | Medallions vom Frischlingsrücken | Wildschweingulasch | Grillgemüse

Kontaktdaten:  Weinstube Fuxbau


 

Pfälzer Hof in Edenkoben

Hausgemachte Sülze vom Rind | Salat von frischen Pfifferlingen mit einem Feigen-Balsamico-Essig an einem Bouquet von Wildkräutern und bunten Herbstaromaten | Hausgemachte Terrine aus Wald, Feld und Flur  an einem bunten Wildkräutersalat | Saftiger Rollbraten vom Überläufer, hausgemachte Semmelknödel, buntes Herbstgemüse | Biosphärenteller mit Windschweinkeule vom Überläufer, frische Pfifferlinge, hausgemachte Spätzle und buntes Herbstgemüse | Wilde Lasagne gefüllt mit Hack vom Reh und Wildschwein an einer kräftigen Tomaten-Kräutersoße, ofenfrisch gebacken | Rücken vom Wildschwein im Ganzen zartrosa gebraten auf lauwarmem Salat von frischen Pfifferlingen abgerundet mit einer kräftigen Dunkelfeldersoße und kleinen Reibeküchle | Frische Pfälzer Feigen mit einem Pfälzer Mandellikör flambiert, dazu hausgemachtes Vanilleeis.

Kontaktdaten: Pfälzer Hof


 

Rahnenhof in Carlsberg

Suppe vom Pfälzer Hokkaido Kürbis | Forelle blau | Reh und Wildaschwein aus dem Pfälzerwald | Keschdesaumagen vom Landmetzger | Speckknödel mit Waldpilzsoße.

Kontaktdaten: Rahnenhof


 

Forelle in Ramsen

Forelle Müllerin | Eiswoog-Räucherforelle | Lammbraten mit Grillgemüse u. Couscous | Stichlmeir’s Ziegenfrischkäse auf kanckigem Blattsalat mit Aprikosen-Rosmarinsauce | Pochierte Forellenfilet-Röllchen mit Gemüse, Petersilienkartoffeln und Rieslingsauce.

Kontaktdaten: Seehaus Forelle

 
 
Partner des Biosphärenreservates Pfälzerwald
Aus dem Flyer „Die Partner des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen – Nachhaltig leben auf pfälzisch!“
Die Partnerbetriebe des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen werden nach bundesweit einheitlichen Qualitäts- und Umweltstandards anerkannt und engagieren sich für Umwelt und Natur. Die zertifizierten Partner können auf die besondere Produktvielfalt des Pfälzerwalds und der Weinstraße zurückgreifen. Die Produktpalette reicht von Waldhonig, heimischen Wildprodukten, Bioweinen, Sekten, Fleisch von Robustrindern und Lämmern von Wanderschäfern, die auf kräuterreichen Waldwiesen gehalten werden, über Forellen aus unseren glasklaren Bächen bis hin zu mediterranen Früchten wie Kastanien, Feigen und natürlich Wein.  Diese Naturprodukte finden sich auf den Speisekarten der Gastronomen wieder.  

Bezugsquellen der Produkte aus dem Biosphärenreservat Pfälzerwald

Natürlich freuen sich die genannten Restaurants und Weinstuben über Ihren Besuch, aber auch zuhause können Sie die Qualitätsprodukte verwenden. Die Frage, die sich oft stellt ist: Wo kauft man die ein?
Wild-,u. Lammgerichte
Hier geht es zu den Wild-,u. Lammrezepten

Hier finden Sie Restaurants, Weingüter, Hofläden, Metzger und viele Andere, die regionale Produkte anbieten:

Regionale Produkte – Direktvermarkter

 

Wer kennt sie nicht, die beliebten Biosphärenmärkte? Aber es gibt noch viel mehr interessante Veranstaltungen im Biosphärenreservat:

Veranstaltungstermine des Naturpark Pfälzerwald

 

Das könnte Sie interessieren

Naturpark & Biosphärenreservat PfälzerwaldFreizeittipps, Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der Pfalz – Wanderwege, Wandertouren und Rundwege in der Pfalz – Einkaufen / Shopping in der PfalzWeinstuben und Vinotheken in der Pfalz

Titelbild Aus dem Biosphärenreservat Pfälzerwald: Pfifferlinge und andere Pilze werden bei den Pfälzerwald-Wochen nicht fehlen

Es herbstelt – September in der Pfalz

Nach einem fantastischen Sommer dürfen wir bald den „Goldenen Herbst“ in der Pfalz begrüßen.

"Irinas Herzel" Kindertrachten
Und, wie geht ihr auf’s Fest? Wir waren im „Herzel“ shoppen – und sehen guut aus!

Wir freuen uns auf neuen Wein, Straußwirtschaften, Hofläden, die ihre Produkte am Straßenrand anbieten und natürlich die vielen WEINFESTE in der Pfalz.

Bei milden Temperaturen macht das Wandern auf herrlichen Wanderwegen und durch die kunterbunte Natur so richtig Spaß. Trails und Radwege laden zum Ausflug in die Weinberge oder den Pfälzerwald ein. Wer dem Weinstraßenrummel entfliehen möchte fährt einfach weiter in den Westen der Pfalz, wo der Wasgau und das Gräfensteinerland mit einer fantastischen und abwechslungsreichen Landschaft aufwarten oder Richtung Norden zum Donnersberg, der speziell für Aktivsportler ein Eldorado ist.

Thema im September: Das Gräfensteiner Land um Rodalben

 

Wir wünschen allen einen schönen September und freuen uns, wenn Sie sich von unseren Tipps inspirieren lassen 🙂


 

Erlebnis „Deutsches Weintor“

Chillig, unterhaltsam und sehr geschmackvoll geht es im „Deutschen Weintor“ in den Terrassenendspurt. Noch den ganzen September über werden Freitags die Chill out Konzerte auf der traumhaften Terrasse mit den Weinbergen als Kulisse stattfinden. deutsches-weintor-restaurant-eventlocation-pfalz-livemusik-auf-der-sonnenterrasse

Die Chill – Termine im Deutschen Weintor:

Freitag, 7. September 19 Uhr Acoustic Color

Acoustic Color ist ein echtes Schmankerl. Bekannte Pop- und Latin Perlen, aber auch Jazziges und weniger bekannte, wunderschöne Songs werden auf ihre ganz eigene Art und Weise interpretiert und das eben akustisch. In der Besetzung Tina Skolik (Gesang),  Martin Müller (Kontrabass), Philipp Huchzermeier (Tasten), Andreas Rauth (Perc/Drums) sowie der Saxophonist Uwe Bayerle interpretieren sie aktuelle Künstler wie z.B. Alicia Keys oder Michael Buble gleichermaßen, wie seit Jahrzehnten etablierte Stars (Al Jarreau, Sting, Herbie Hancock, Paul Simon) oder auch die nicht mehr unter uns weilenden Duke Ellington und Irving Berlin.

Freitag, 14. September 19 Uhr Cadillac Lilou

Cadillac Lilou ist eine Musikerin aus Strasbourg in Frankreich, die seit 2003 von ihren Fans für Country- Songs, mit Blues-Rock- und Folk-Klang verehrt wird. Mit sanfter und fesselnder Stimme interpretiert sie Klassiker von Nancy Sinatra, Emmylou Harris oder Wanda Jackson.

Freitag, 28. September 19 Uhr: Eased Music Group

Ein wahres Highlight erwartet uns: Die Eased Music Group ist eigentlich eine Zusammensetzung verschiedener Künstler, die zusammen in mehr als 8 verschiedenen Bands zu hören sind. Die gleich siebenköpfige Band wird in folgender Besetzung zu hören sein: Marvin Rheinheimer (Gesang/Klavier), Felix Nutz (Schlagzeug/Canjon), Maximilian Moock (Bass/Gesang), Gero Serfas (Gitarre/Cello), Tim Rheinheimer (Akustikgitarre/Gesang), Timo Stern (Akustikgitarre/Gesang) und Marco Müller (Schlagzeug/Canjon). Der Begriff „Vielfalt“ beschreibt das Repertoire der Band am Besten: Von Rock über Pop, von den 80ern bis hin zur Neuzeit – die Band begeistert mit abwechslungsreichen Auftritten! Deutsches Weintor Weinstraße 4 Schweigen-Rechtenbach Telefon (0 63 42) 92 27 80 weintor.live
 

Hier kaufen Prinzessinnen ein!

Die Pfälzer Weinprinzessinnen werden ausgestattet von „Irinas Herzel“
„Herzel“ in Pleisweiler-Oberhofen, Trachten, Dirndl, Accessoires…
Immer gut und passend angezogen mit Dirndl und Trachtenmoden vom „Herzel“
Geschenkgutscheine vom "Herzel"
Geschenkgutscheine vom „Herzel“
Trachtenmode und Dirndl im "Herzel" in Pleisweiler-Oberhofen
Fesch zum Fest! Dirndl und Trachtenmoden in Pleisweiler-Oberhofen
Zeit für Mode – Ihr Fachgeschäft für Dirndl und Trachten

Irinas Hezel | Weinstraße 37 | 76889 Pleisweiler-Oberhofen | Tel.: 0176 – 23451347


 

Herbstausschank im Weingut Anton

Anton’s Herbst 2018: Die Vinothek wird zur Weinbar

Herbstausschank Weingut Anton in Kirrweiler
Herbstausschank Weingut Anton in Kirrweiler
2016 erhielt die Vinothek Anton vom Land Rheinland Pfalz den Architekturpreis „Wein 2016“, wer schon zu Besuch war, weiß warum. Der beeindruckende, stylische und dennoch sehr gemütliche Bau ist ein architektonisches Meisterwerk und fügt sich ausgezeichnet in die Rebenlandschaft ein. Außerdem bietet die Vinothek wohl eine der schönsten Terrassen der Pfalz und einen fantastischen Ausblick in die herbstelnde Weinlandschaft um Kirrweiler. Dazu genießen Sie die prämierten Erzeugnisse des Weinhaus Anton. Seit mehr als 50 Jahren widmet sich die Familie dem Weinbau. Simone und Ralph Anton produzieren wunderbare Weine, Sekte, hergestellt nach traditioneller Flaschengärung, Brände aus heimischen Früchten und edle Liköre. Die Qualität der Erzeugnisse wurde ebenfalls 2016 durch das Deutsche Weininstitut besiegelt. Die Auszeichnung bestätigt, dass das Weinhaus Anton durch die hohe Qualität der Sekte und Weine und einem sehr guten Preis-Leistung-Verhältnis zu den Top 50 Vinotheken Deutschlands zählt. Kommen Sie nach Kirrweiler an der Südlichen Weinstraße und überzeugen sich selbst, Familie Anton freut sich darauf, den Herbst und die guten Tropfen gemeinsam mit den Besuchern in netter und gepflegter Atmosphäre zu genießen. Herbstausschank vom 13.09. – 21.10.2018 Donnerstags – Sonntag ab 14 – 21 Uhr geöffnet 03.Oktober 2018, Weinwanderung rund um Kirrweiler Die Vinothek ist ab 14- 21 Uhr geöffnet 24./25. November: Voradventlicher Markt In vorweihnachtlicher Stimmung werden neben Wein, Sekt, prämierten Bränden und edlen Likören viele kreative Geschenk­ideen und Accessoires zum Thema Wein und Genuss angeboten.

Informationen, Adresse und Kontaktaten: Weingut Anton


 

Sausenheimer Winzerkerwe vom 14. – 18. September 2018

Das Sausenheimer Kerwekomitee lädt Sie herzlich ein. Genießen Sie die Zeit in einem der offenen Höfe und lassen Sie sich mit kulinarischen Schlemmereien und Spitzenweinen verwöhnen.

Highlights der Veranstaltung:

·        4 Winzer öffnen Ihre Höfe und verwöhnen die Gäste mit Weinen, Speisen ·        Großer Festumzug am Sonntag dem 16.09. (mit ca. 40 Zugnummern) ·        Traditionelles Kerwespiel (Wiesbaumdrücken) am Dienstagabend für Groß und Klein ·        Kerwe-Gottesdienst am Sonntag ·        uvm.
 

Dürkheimer Wurstmarkt – das größte Weinfest der Welt

  Bad Dürkheimer Wurstmarkt   Das größte Weinfest der Welt findet am 2. und 3. Wochenende im September in Bad Dürkheim statt. Freuen Sie sich auf rund 300 prämierte Pfälzer Weine und Sekte, Höhenfeuerwerk und tolle Fahrgeschäfte.

Hier finden Sie Informationen über Bad Dürkheim an der Weinstraße

Alle weiteren Informationen zum Programm und den vielen Highlights gibt es unter: www.duerkheimer-wurstmarkt.de


 

Weinfest der Südlichen Weinstraße vom 21. – 24. September 2018

Weinfest in Edenkoben mit umfangreichem Musik-Programm

Weinfeste in Edenkoben. Foto: Döringer
Foto: Döringer
Das Weinfest der Südlichen Weinstrasse in Edenkoben, das am Freitag, 21. September mit der Krönung der neuen SÜW-Weinprinzessinnen auf Villa Ludwigshöhe und danach mit dem Aufwiegen des Ehrengastes auf dem Ludwigsplatz beginnt, bietet während der 4 Festtage auch in musikalischer Hinsicht ein volles Programm.

Festprogramm

Freitag, 21.09.2018 16.00 Uhr: Beginn des Weinfest Freitag, 21.09.2018 19.00 Uhr: Musikalischer Auftakt, Anstich des Festweins mit der pfälzischen Weinprinzessin und den Weinprinzessinnen der Südlichen Weinstraße und Edenkobens Samstag, 22.09.2018 10.30 Uhr: Weinfestführung mit der Weinprinzessin Sophie I. Samstag, 22.09.2018 11.00 Uhr: Weinfröhliche Unterhaltung Sonntag, 23.09.2018 11.00 Uhr: Frühschoppenkonzert Montag, 24.09.2018 12.00 Uhr: Treffen der Betriebe und Weinfestfinale Auf der Festbühne auf dem Ludwigsplatz findet ein unterhaltsames Bühnen-Musikprogramm statt, u.a. spielt die Stadtkapelle Munderkingen, die Kirchberger, dieTrachtenkapelle Lichtenau, Saftwerk, Oli DUMs & Band u.v.m. Beim sonntäglichen Frühschoppenkonzert auf dem Ludwigsplatz (11:00 Uhr), das die Dorfmusikanten aus Gommersheim bestreiten, werden die Gäste der Stadt Edenkoben von der amtierenden Edenkobener Weinprinzessin Sophie I. begrüßt. Traditionell gibt es bei den Jungwinzern im hinteren Schafplatzbereich von Freitag bis Montag Musik aller Stilrichtungen und für jedes Alter.

Illuminierte Innenstadt

Um das Weinfest der Südlichen Weinstraße „ins rechte Licht“ zu rücken, wird die Edenkobener Innenstadt illuminiert. Dabei werden, wie im Vorjahr hervorragend gelungen, verschiedene Gebäude „strahlend“ in Szene gesetzt und die Festmeile vom Goldenen Eck bis zum Schafplatz leuchtend markiert.

Weinfestführungen

Am Samstagvormittag beginnt um 10:30 Uhr eine unterhaltsame Führung unter dem Motto „Woifescht frieher un heit“. Mit dabei ist die Edenkobener Weinprinzessin Sophie I., die die Gäste am i-punkt (Weinstraße 81) begrüßen wird. Die 90minütige Weinfest- und Stadtführung beinhaltet ein kleines Vesper, einen Besuch bei den Pfälzer Malern sowie einen herzhaften Umtrunk. Die Weinfest-Führung wird organisert und durchgeführt von den Edenkobener Gästeführern.

Verkaufsoffener Weinfestsonntag

Die Edenkobener Einzelhändler laden zum sonntäglichen Stadtbummel ganz herzlich ein. Viele Geschäfte beteiligen sich am Verkaufsoffenen Wochenende und halten auch das ein oder andere „Weinfestschnäppchen“ für Sie bereit.

Weinfest-Ausstellung im Kurpfalzsaal

Am Samstag von 14-18 Uhr und am Sonntag von 13 – 17 Uhr ist im Kurpfalzsaal Edenkoben die Ausstellung der Pfälzer Maler e.V. zu bewundern. Dem Vorsitzenden Alois Wintergerst ist es auch in diesem Jahr gelungen, namhafte Malerkolleginnen und -Kollegen für die Präsentation ihrer Werke zu gewinnen. Die Ausstellung wird am Samstag um 14:00 Uhr offiziell mit einer Vernissage eröffnet. Informationen über Edenkoben
 

31. Andechser Bierfest vom 21. – 23. September 2018

Andechser Bierfest in Haßloch in der Pfalz
Andechser Bierfest in Haßloch in der Pfalz

Nach dem Eröffnungsumzug, erfolgt im Festzelt die offizielle Eröffnung des 3-tägigen Festes mit dem traditionellen Fassanstich in Anwesenheit vieler prominenter Gäste.

Mit mehr als 60 Ständen und Höfen sowie weiteren 80 Sonderständen ist das „Haßlocher Andechser“ zum größten Bierfest der Pfalz gewachsen. Das abwechslungsreiche und hochwertige Musikprogramm, mit nationalen und internationalen Künstlern, im Festzelt und auf drei Open-Air Bühnen, der verkaufsoffene Sonntag mit dem Straßenflohmarkt und die Beiträge der Kirchengemeinden werden auch in diesem Jahr erneut die ca. 70 000 Besucher begeistern. www.andechser-bierfest.de

Das gößte Pfälzer „Bayerische Bierfest“!?

Seit 1982 besteht zwischen den Landkreisen Starnberg/Bayern und Bad Dürkheim eine Kreispartnerschaft. Diese Partnerschaft bewegte sich zunächst nur auf der politischen Schiene bis die Entscheidung fiel, in Starnberg ein „Pfälzer Weinfest“ zu veranstalten. Zu Anfang war es nur ein kleines „Pfälzer Weinfest“ auf dem Kirchplatz mitten in Starnberg, heute ist es eine feste Institution und aus dem Veranstaltungskalender der bayerischen Gemeinde nicht mehr wegzudenken. Als Pendant zum Starnberger „Pfälzer Weinfest“ wurde 1987 zum ersten Mal ein bayerisches „Andechser Bierfest“ in Haßloch veranstaltet. Anfänglich war lediglich ein Zelt auf dem Pfalzplatz aufgebaut, später kamen noch einige Verkaufsstände und ein Karussell hinzu. Nachdem dann das Fest auf den Rathausplatz in der Ortsmitte von Haßloch verlegt wurde, war eine Neuorganisation erforderlich. Seit 1991 ist mit dem Bierfest ein Strassenfest verbunden, welches in mehreren Strassen und Höfen des Ortskernbereiches gefeiert wird.
 

Weinfeste im September 2018

01.09.2018 – 03.09.2018 Klingener Rotweinkerwe, Heuchelheim-Klingen 01.09.2018 – 02.09.2018 Fest „Rund um die Quetsch“, Weisenheim am Sand 02.09.2018 Wein-Kult-Tourtag in Mühlhofen, Billigheim-Ingenheim 07.09.2018 – 11.09.2018 Dürkheimer Wurstmarkt, Bad Dürkheim 07.09.2018 – 10.09.2018 Weinkerwe u. Jahrmarkt, Dirmstein 07.09.2018 – 11.09.2018 Kirrweiler Kerwe, Kirrweiler 07.09.2018 – 10.09.2018 Weinfest in Weyher in der Pfalz 07.09.2018 – 10.09.2018 Weinfest in den Winzergassen, Gleiszellen-Gleishorbach 08.09.2018 – 17.09.2018 Herbstmarkt mit Weindorf, Landau 14.09.2018 – 16. 09.2018 Fest des Neuen Weins in Rhodt unter Rietburg 14.09.2018 – 17.09.2018 Dürkheimer Wurstmarkt, Bad Dürkheim 14.09.2018 – 18.09.2018 Weinfest, Sausenheim, Grünstadt 14.09.2018 – 17.09.2018 Federweißenfest, Kapellen-Drusweiler 14.09.2018 – 17.09.2018 Weinkerwe in Heuchelheim b. Frankenthal 16.09.2018 Kulinarische Weinbergswanderung, Siebeldingen 21.09.2018 – 24.09.2018 Weinkerwe in Gerolsheim 21.09.2018 – 24.09.2018 Weinkerwe in Albsheim, Obrigheim 21.09.2018 – 24.09.2018 Großes Weinfest der SÜW in Edenkoben 21.09.2018 – 23.09.2018 Kulinarische Wanderung, Freinsheim 22.09.2018 – 23.09.2018 Fest des Federweißen, Kandel 28.09.2018 – 30.09.2018 Federweißenfest, Weisenheim am Sand 28.09.2018 – 15.10.2018 Pfälzer Winzerdorf „Haiselscher“, Neustadt 28.09.2018 – 30.09.2018 Fest des Federweißen, Oberotterbach 28.09.2018 – 03.10.2018, Fest des Neuen Weines in Edesheim 28.09.2018 – 30.09.2018 Wein- und Kelterfest in Zeiskam
 

Herbstwandertipp abseits der Weinstraße – Gräfensteiner Land

29. Rodalb-Wandermarathon und Halbmarathon auf dem Felsenwanderweg | 22. September 2018

Suchen Sie Ruhe, Erholung oder auch Action in der Natur, dann sollten Sie das Gräfensteinerland kennenlernen. Es grenzt an das Dahner Felsenland, ist touristisch aber noch etwas im Dornröschenschlaf.

Burg "Gräfenstein" bei Merzalben in der Südwestpfalz
Burg „Gräfenstein“ bei Merzalben in der Südwestpfalz
Die Verbandsgemeinde Rodalben mit den Gemeinden Clausen, Donsieders, Leimen/Pfalz, Merzalben, Münchweiler/Rodalb und der Stadt Rodalben bilden das Gräfensteinerland. Herrliche Mischwälder, fantastische Aussichten, beeindruckende Buntsandsteinformationen und -höhlen, abwechslungsreiche Wander-, Mountainbike- und Freizeitmöglichkeiten, traditionsreiche Feste, traditionelle Hüttenkultur und Pfälzer Herzlichkeit machen die Ferienregion einzigartig.
Gräfensteinhütte in Merzalben
Gräfensteinhütte in Merzalben, durchgehend geöffnet.

Einkehr – Empfehlung in Merzalben

Die Grafensteinhütte, die vor 10 Jahren neu erbaut wurde, ist seit dem Frühjahr 2018 wieder bewirtschaftet. Die Gräfenteinhütte gehört zwar dem PWV, ist aber an ein Wirteehepaar fest verpachtet. Der Gastraum ist luftig, hell und einladend, der Biergarten urgemütlich im Grünen. Die Hütte hat Mi-So durchgehend geöffnet und bietet Vesper, Pfälzer Gerichte und Tagesempfehlungen.

Informationen zur Gräfensteinhütte in Merzalben: Gräfensteinhütte

Viele örtliche Rundwanderwege, Weitwanderwege, Fernwege und Prädikats-Wanderwege führen durch das Gräfensteinerland. Besonders gern bewandert  sind der Prädikatswanderweg Pfälzer Waldpfad und der nördliche Teil des Pfälzer Jakobswegs, für die es zum Teil auch Pauschalangebote mit Gepäcktransfer gibt. Besonders erwähnenswert ist auch der als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland prämierte Rodalber Felsenwanderweg. Etwa 45 km lang führt er ohne nennenswerte Steigungen um die Ortslage von Rodalben, vorbei an unzähligen beeindruckenden und sagenumwobenen Felsen, herrlichen Aussichtspunkten, gastfreundlichen Hütten und der Bärenhöhle, die als größte, natürliche Felsenhöhle der Pfalz gilt. In ihr entspringt ein kleiner Bach, der vorbei an der unteren Bärenhöhle hinunter ins Tal fällt, wo ein gemütlicher Rastplatz zum Verweilen und Entspannen einlädt. Das „Gräfensteiner Land“ ein Paradies für Wanderfreunde und Entdecker.

29. Rodalb-Wandermarathon und Halbmarathon auf dem Felsenwanderweg

Samstag, 22. September 2018 Startzeit: 07.00 Uhr bis 08.00 Uhr Start und Ziel: Hilschberghaus, Fichtenstr. 1 b, 66976 Rodalben Startgebühr: 4,- €

Die Strecke verläuft auf dem Rodalber Felsenwanderweg, dem „1. zertifizierten Qualitätsweg Wanderbares Deutschland in der Pfalz“. Auf der ca. 42 km langen Marathon-Wanderstrecke kommen Sie vorbei an bizarren Felsgebilden aus Buntsandstein und genießen herrliche Aus- und Weitblicke. 4 Raststellen bieten auf dem Weg Getränke, belegte Brötchen und Bananen zu günstigen Preisen an, Tee gibt es kostenlos. Nach Rückkehr der Teilnehmer findet die Verleihung der Urkunden statt. Musikalisch untermalt wird die Urkundenverleihung durch die Sing- und Gitarrengruppe des Pfälzerwald-Vereines Rodalben.

Telefonische Anmeldungen: 06331-10669

Wer kurzfristig mitmachen möchte, kann auch ohne Anmeldung am Start erscheinen. Der älteste und der jüngste Teilnehmer erhalten eine gesonderte Auszeichnung, ebenso werden Wanderer die 10, 20 mal oder öfter dabei waren besonders geehrt. Die Teilnehmerzahlen bewegen sich jährlich bei ca. 200 Personen.

Ausführliche Beschreibung der Strecke zum Download: Marathonstrecke 2018


 

Mit dem Rad durch die Südwestpfalz: Radwege in der Südwestpfalz

Auch mit dem Fahrrad oder E-Bike können Sie auf  gut ausgebauten Radwanderwegen (z. B. Pfälzerwald-Tour, der Pirminius-Radweg und die Gräfensteiner-Land-Tour) die Region erkunden. Ohne großen Kraftaufwand sind so auch Ausflüge ins nahe gelegene Elsaß-Lothringen bzw. an die Pfälzer Weinstraße möglich.
Mountainbikpark Pfälzerwald, 900 km perfekt ausgeschilderte Strecken
Mountainbikpark Pfälzerwald, 900 km perfekt ausgeschilderte Strecken

Mountainbiken im Gräfensteiner Land

Der Mountainbikepark Pfälzerwald bietet ein 900 km langes Streckennetz mit 20 ausgeschilderten und teilweise auch geführten Touren. Ergänzt wird dieses Angebot durch Fahrtechnikseminare, Freeride-Dirtparks, Technik- und Singletrailparcours, North Shore oder Cross-Country-Strecken, Camps u. v. m. Die Tour 1, die mit ihrem hohen Singletrail-Anteil Bikerherzen höher schlagen lässt, startet am Wanderbahnhof in Rodalben und führt im weiteren Verlauf durch die Gemarkungen Merzalben und Leimen/Pfalz bis hoch nach Johanniskreuz und von dort über Clausen wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Weitere Informationen und Streckenverlauf Tour 1

Auf Burg Gräfenstein in Merzalben
Auf Burg Gräfenstein in Merzalben
Auch Freunde anderer Sport- und Freizeitmöglichkeiten wie Nordic Walking, Geocaching, Reiten etc. kommen im „Gräfensteiner Land“ nicht zu kurz. Badefreunde können sich bei heißen Temperaturen im Freibad „Biebermühle“ oder im Clausensee im Schwarzbachtal abkühlen, der im Übrigen auch bei Campern extrem beliebt ist.

Zu erwähnen sind die vielen Sehenswürdigkeiten, die diese Ferienregion bietet:

-Luitpoldturm auf dem 602 m hohen Weissenberg bei Leimen (grandiose 360°-Panorama-Aussicht) -7eckiger Turm am Merzalber Rundwanderweg -historische Stauferburg „Gräfenstein“ (sehr sehenswert!), auch als Kulisse des „Mittelalter Spectaculums“ -Atemberaubende Ausblicke an Aussichtspunkten bei Leimen, Clausen, am Rastplatz beim Sandsteinmonolith oberhalb von Donsieders sowie auf dem Naturdenkmal „Rotenstein“ und dem Felskoloss auf dem „Bauwalder Kopf“, letztgenannte beide am Münchweiler Höhenwanderweg gelegen.

Kontakt

Verbandsgemeinde Rodalben Am Rathaus 9 66976 Rodalben Tel.: 06331-234 0 E-Mail:   info@rodalben.de  

Titelfoto: Andechser Bierfest

August 2018 in der Pfalz – en forschdbar häse Summer

Im August ist richtig was los in der Pfalz. Hier sind unsere Tipps für schöne Sommererlebnisse, Feste, Feiern und Märkte.

Für Wandersleute ist die Sommerwanderwoche im Erlebnisland Maikammer ein Tipp, genießen Sie außerdem schöne Märkte mit Produkten der Region, tolle Musik und natürlich die sommerlichen Temperaturen. Für Jazzfreunde ist das Oldtime-Jazzfestival in Speyer ein Muss, ordentlich auf die Ohren gibts auch von Grand Malör auf der Hellerhütte, vom Duo Franz und Werner (Pälzer Buwe), den Tops und dem Sandhasenduo auf dem Seligmacherfest in Ranschbach. Kirchheimbolanden feiert das Residenzfest mit Musik und Kulinarik ….und so vieles mehr – lassen Sie sich überraschen!

Am 01. August 2018 um 10 Uhr startet die Sommerwanderwoche im Erlebnisland Maikammer

Foto Steffen Hummel
Foto: Steffen Hummel

Poetenwanderung am 01. August

Treffpunkt: Büro für Tourismus, Johannes-Damm-Straße 11 Dauer: ca. 6 Stunden Wanderstrecke: ca. 7 km Verpflegung: Selbstverpflegung , kleine Kostprobe hiesigen Weins, Abschluss evtl. im Restaurant Weingarten (auf eigene Kosten) Wanderführer: Dipl.-Sozialwirtin Barbara Späth und Autor Thomas Helgerth Streckenverlauf und Tourbeschreibung der Poetenwanderung: Poesie unter einer Ulme,  Lyrik am fließenden Bach oder ein Thriller in den Weinbergen. Erleben Sie Literatur naturnah im Rahmen einer Poetenwanderung mit Autorenlesung an stimmigen Orten. Der Nürnberger Thomas Helgerth liest auf unterhaltsame Art ausgewählte Kapitel seines Romans „Das Buch von T(H)ale“. Nach dem Motto des Autors – frank und frei – wandern Sie mit dem Luchs auf festen Wegen mit leichten An- und Abstiegen. Fliegen Sie mit der Eule und huschen mit dem Otter durch Weinberge, entlang von Bachläufen und Baumreihen, hin zu Bänken und anderen Sitzgelegenheiten. Kostproben hiesigen Weins mit Al gurab hotah, dem weißen Raben, sind inklusive, Rucksackverpflegung bringen Sie bitte selbst mit. Wer am Ende dieser abenteuerlichen Rundwanderung noch weiter träumen will, Lust und Muße verspürt, kann mit mit der Gruppe im stilvollen Maikammerer „Weingarten“ einkehren und dabei gemeinsam mit Ayah, Barseba, Hainbuche, Leon da Capo, Oldolengo, Tome und den anderen Wandergefährten des Buches das „Ja zum Leben“ genießen. Diese Wanderung ist nur für Erwachsene geeignet, Anmeldeschluss ist am Vortag bis 16 Uhr.

Als die Pfalz noch am Äquator lag am 02. August

Treffpunkt: Parkplatz Waldhaus Wolsel (Ortsausgang St. Martin, Totenkopfstraße) Dauer: ca. 5,5 Stunden Wanderstrecke: ca. 11 km Verpflegung: kleines Pfälzer Picknick, ansonsten Selbstverpflegung Wanderführer: Naturführerin Gerlinde Pfirrmann Streckenverlauf und Tourbeschreibung: Durch eine kleine Schlucht, vorbei an knorrigen Kastanien und erhabenen Kiefern,gelangen Sie zu einer kleinen Hütte, die einen schönen Ausblick gewährt. Auf der Höhe angekommen, geht es weiter zum Felsenmeer, bizarre Felsformationen, die Spannendes aus ihrer Entstehungszeit vor Millionen von Jahren erzählen. Wie sah die Pfalz damals aus? Wo waren welche Tiere und Pflanzen? Ging ein katastrophales Ereignis voraus? Nach einem anschließenden, pfälzischen Picknick kehren Sie mit achtsamem Blick in die Natur zum Ausgangspunkt zurück. Anmeldeschluss ist am Vortag bis 16 Uhr. Anmeldung: Büro für Tourismus Maikammer Tel. 06321-952768 maikammer@maikammer-erlebnisland.de Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.maikammer-erlebnisland.de
 

03. – 06. August 2018 Wein & Kunst in Gleisweiler

Wein & Kunst ist ein Weinfest mit ganz besonderem Flair in Gleisweiler. In den Ausstellungen gibt es z. B. Malerei, Drechselarbeiten, Grafik, Skulpturen, Holzobjekte und Tiffanny- Glasdesign zu betrachten, in den Höfen und Weingütern können Sie feine Schlemmereien verkosten. Außer den typisch Pfälzer Spezialitäten werden z. B. Lammhaxe, gefüllte Hähnchenbrust, Kesselfleisch, Kalbsrollbraten, Schweinepfeffer, Flammkuchen und andere Leckereien angeboten. Zur Unterhaltung gibt es eine Kerwe-Tombola, eine Zeichenwerkstatt für Erwachsene und Kinder, Papierschöpfen, ein Kinderkarussell und vieles mehr. Weitere Informationen: http://www.gleisweiler.de/kultur/wein-kunst/
 

Ein Steak vom Thunfisch oder doch lieber ein Dry Aged Steak vom Rind?

Diese Frage stellt sich am Freitag, 3. August beim Gourmet – Grillabend des Wasgau – Grill- Teams in Bruchweiler.

Wasgaugriller im Dahner Felsenland
Wasgaugriller im Dahner Felsenland
Das Wasgau-Grill-Team feiert im Pfarrzentrum in Bruchweiler (Ortsmitte) ab 16.00 Uhr seinen 15. Gourmet-Grill-Abend und wird wie gewohnt die Gäste mit außergewöhnlichen Grillspezialitäten verwöhnen. Wieder einmal wird der Pfarrgarten zum Treffpunkt für Grillfreunde und Genießer. Auf einen Klassiker, das Hirschrückensteak mit Grumbeerkiechle und Sommersalat, der schon einige Male im Angebot der Griller war, dürfen sich die Gäste ebenso freuen, wie auf ein Dry Aged Steak mit Rosmarinkartoffeln, das dieses Jahr zum ersten Mal angeboten wird. Fischfans werden begeistert sein vom Thunfisch in bester Qualität, beidseitig kurz angegrillt und auf einem Mango-Minze-Spiegel serviert oder Steinbeißer an Hummersauce, eine nicht alltägliche Köstlichkeit vom Grill. Als kulinarischen Einstieg in den Abend bieten die Griller „Schätze des Meeres“, Riesengarnelen und Jakobsmuschel mit Tomatensalsa und Pimentos oder einen Ziegenkäse im Speckmantel auf Ananas-Carpaccio. „Was Sießes“, eine gegrillte Apfeltasche mit Vanilleeis, setzt dem Menu als Dessert die Krone auf. Erlesene Weine und ein frisch gezapftes Pils runden den kulinarischen Genuss ab. Aus der Taufe gehoben wurde das Grillfest im Anschluss an die Grillweltmeisterschaft in Pirmasens 2004, an der das Grillteam aus Bruchweiler einer weinseeligen Laune folgend, erfolgreich teilgenommen hat. Die Begeisterung für die gehobene Grillkultur hält bis heute an. Beim Gourmet-Grill-Abend ist jeder herzlich willkommen.

Speisekarte zum downloaden>>>

Anschrift & Kontakt Schulstraße 29 66994 Dahn Telefon: +49 63 91 91 96 – 00 Telefax: +49 63 91 91 96 – 199 E-Mail: info@dahner-felsenland.de
  Grand Malör rockt die Hellerhütte

Am 04. August rockt der Wald um die Hellerhütte

Sommernachtsfest auf der Hellerhütte mit GRAND MALÖR – Open Air. Wär es noch nicht erlebt hat muss da unbedingt hin! Einzigartige Atmosphäre, kalte Rieslingschorle, leckerer Spießbraten. Sen-sa-tio-nell ! 🙂 Informationen zur Hellerhütte gibt es hier: https://bit.ly/2OlIggX    
 

05. August Weinfest, Bauern- und Trödelmarkt in Klingenmünster

Ab 11 Uhr – 18 Uhr wird im Rahmen des Weinfestes in Klingenmünster der 8. Bauern- und Trödelmarkt ausgerichtet. Die Veranstaltung wird veranstaltet vom MGV Klingenmünster e.V. und findet im Stiftsbereich und der Bahnhofstraße statt.
 

05. August Obrigheimer Kunst- und Bauernmarkt

Ab 11 Uhr – 18 Uhr richtet der SG Unteres Eistal e.V. den Kunst- und Bauernmarkt in Obrigheim aus. Über 90 Aussteller gewähren nicht nur Einblick in ihr Kunstgewerbe, sondern bieten auch kulinarische Spezialitäten aus Deutschland, Frankreich und anderen Ländern. Der Markt erstreckt sich entlang der alten Dorfstraße vom Rosengarten bis zur ev. Kirche.
 

11. + 12. August Ingenheimer Kunsthandwerkermarkt, Wein- und Klingbachfest

Am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr schlendern Sie durch das Ingeneheimer Wein- und Klingbachfest, bestaunen Kunsthandwerk und Produkte von 70 Ausstellern. Allerlei Köstlichkeiten erwarten Sie.
 

Kirchheimbolanden lädt ein zum 68. Residenzfest vom 11. – 13. August 2018.

Residenfest in Kirchheimbolanden
Residenfest in Kirchheimbolanden
Gerade erst zum „Schönsten Weinfest 2017“ gekürt, geht das Residenzfest unter dem Motto „Drei Sommertage in der kleinen Residenz“ in die 68. Runde. Kirchheimbolanden lädt wieder ein zur Einkehr hinter historischen Mauern, Türmen und idyllische Hoflauben. Genießen Sie beim überregional bekannten und beliebten Residenzfest in stimmungsvollem Flair und Ambiente verschiedene Pfälzer Spezialitäten und Köstlichkeiten sowie eine umfangreiche Auswahl an regionalen und überregionalen Weinen. Musikalisch lockt an allen Veranstaltungstagen eine breite Musikpalette mit viel Live-Musik. Verschiedenste Bands, Entertainer, Musikduos und Tanzkapellen bieten ein breites Spektrum für Jung und Alt.

Verkaufsoffener Sonntag lädt zum Shoppen ein

Besucher haben am Sonntag Gelegenheit zwischen Wein und Köstlichkeiten beim verkaufsoffenen Sonntag durch die Geschäfte zu schlendern.

Feuerwerk und klassische Musik am Montag

Am Montagabend beschließt das malerische Höhenschauspiel über den Dächern der „Kleinen Residenz“ das Fest, wenn um 22.30 Uhr zur klassischen Musik, passend zum 650. Stadtjubiläum, ein wahrhaftig grandioses Feuerwerk abgebrannt wird. Damit die Besucher das Fest unbeschwert genießen können, werden bis in die Nachtstunden zusätzliche Busse und Bahnen eingesetzt.
 

Schäferfest und deutsch-französischer Biosphären-Bauernmarkt in Lambrecht

Am Sonntag, 12. August von 11 bis 18 Uhr – Qualität und Vielfalt aus der Region

Deutsch-französischer Bauernmarkt
Deutsch-französischer Bauernmarkt auf dem Marktplatz in Neustadt
Gleich nach den Sommerferien setzt das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen seine Reihe deutsch-französischer Biosphären-Bauernmärkte fort. Am Sonntag, 12. August, findet der Markt von 11 bis 18 Uhr erstmals rund um den Friedrich-Ebert-Platz in Lambrecht statt.

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Das Besondere an diesem Markt: Zur gleichen Zeit und am gleichen Ort feiert das Biosphärenreservat auch das diesjährige Schäferfest und bietet so ein vielfältiges Einkaufs- und Freizeiterlebnis für die ganze Familie. Die Arbeit der Schäferinnen und Schäfer mit ihren Tieren ist zentral für die Erhaltung der einzigartigen Kulturlandschaft und der großen Artenvielfalt im Biosphärenreservat. An diesem Tag erhalten alle Interessierten, ob Groß oder Klein, einen Einblick in diese Arbeit. Schafe unterschiedlicher Rassen werden zu sehen sein, das Filzen von Wolle wird gezeigt und der Landeserverband der Schaf- und Ziegenhalter Rheinland-Pfalz zeigt und erläutert, wie die Schafschur vonstatten geht. Natürlich werden die Produkte der Tiere zum Kauf angeboten, so gibt es Lammfelle, Kleidung, Seife, Wurst, Käse und mehr. Die Schäfer selbst wie auch die Experten des Biosphärenreservats sowie des Landesverbands stehen bereit und geben gerne Informationen zur Haltung der Tiere und zu deren Bedeutung für die Landschaftspflege. Für Kinder hält das Team des Biosphärenreservats auch ein eigenes Programm bereit. Tauchen Sie ein in die große Vielfalt der Produkte aus dem Pfälzerwald und den Nordvogesen, über 40 deutsche und französische Marktbeschicker bieten an diesem Tag ihre Produkte an. Neben Schinken, Wurst, Wildbret und Pferdefleisch sowie Kuh- und Ziegenkäse gibt es Essige, Säfte, Bioweine, Liköre und Sekte, Obst und Gemüse, Pilze, Marmelade und Honig, Öle und Teigwaren. Ein vielfältiges Getränkeangebot von Winzern und Bierbrauern gehört zu dem sinnlichen Erlebnis ebenso dazu. Lambrecht ist bequem mit der S-Bahn erreichbar: Umweltfreundlich und stressfrei anreisende Gäste können nur eine Station westlich von Neustadt beziehungsweise 20 Minuten östlich von Kaiserslautern aussteigen und die etwa 500 Meter zum Marktplatz spazierend zurücklegen. Von dem schön gelegenen Ort führen viele Wanderwege direkt unters Blätterdach des waldreichen Biosphärenreservats, dessen deutsche Verwaltungsstelle in Lambrecht ihren Sitz hat. Ziel der deutsch-französischen Biosphären-Bauernmärkte, die unter Schirmherrschaft der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer stehen, ist es, die Landwirtschaft in der Region zu stärken und dafür zu werben, dass sich der Kauf von umweltschonend erzeugten Produkten aus einer intakten Umwelt lohnt. Denn damit tragen die Verbraucherinnen und Verbraucher direkt dazu bei, dass die einzigartige Kulturlandschaft des Biosphärenreservats erhalten bleibt und keine langen Transportwege anfallen. Weitere Informationen und alle Termine finden sich unter www.pfaelzerwald.de/bauernmaerkte. Die Biosphären-Bauernmärkte werden gefördert durch das Land Rheinland-Pfalz. Bildunterschrift: Lecker und herzlich: Angebot auf dem deutsch-französischen Biosphären-Bauernmarkt (Foto: Biosphärenreservat/Venus)
 

25 Jahre Internationales Oldtime Jazz Festival im Innenhof des Speyerer Rathauses

Vom 16. bis 19. August findet im herrlichen Innenhof des historischen Rathauses in Speyer zum 25. Mal das beliebte Internationale Oldtime Jazz Festival statt. Mit Krüger Rockt! und den Original-Blütenweg-Jazzern stehen zwei altbekannte Bands auf der Bühne. Bei der Jubiläumsauflage ebenfalls mit von der Partie sind die Mama Shakers, die Whiskydenker und die Men in Blue des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz.Unter dem Motto „frisch und frech, ungestüm und galant, traditionsbewusst und doch jung“ wird vier Tage getanzt, gesungen und gelacht!
Krueger Rockt! ©Tanja Schneider
Krueger Rockt! ©Tanja Schneider
Neue Rock’n’Roll-Maßstäbe Zum Auftakt des Festivals betritt mit Krüger Rockt! am Donnerstag, 16. August 2018 um 19.30 Uhr die schärfste Rock’n’Roll-Band seit Einführung der Anschnallpflicht die Bühne. Elvis kann post mortem froh um das Glück seiner frühen Geburt sein. Der bekannte Heidelberger Boogie Woogie Pianist Harald „Lee“ Krüger malträtiert das Piano mit Händen, Füßen und anderen Körperteilen. Zu hören gibt es alles, was die Fünfziger zu bieten hatten, ob Schnulze, Doo-Wop, Boogie oder Rockabilly. Chuck Berry, Little Richard, Bill Haley, Everly Brothers, Jerry Lee Lewis, Elvis, Gene Vincent, Buddy Holly und viele mehr zählen zu den Musikern, die den Stoff für die größte Rock’n’Roll Show südlich von Spitzbergen lieferten. Musik, die geschrieben wurde, um durch Krüger Rockt! ihre Vervollkommnung zu erfahren. „Wild Songs from the Roaring Twenties“
Mama Shakers ©Mama Shakers
Mama Shakers ©Mama Shakers
Am Freitag, 17. August 2018 um 19.30 Uhr werden die Besucher von den Mama Shakers empfangen. Die fünf jungen, temperamentvollen Künstler kommen aus Frankreich, Schweden und der Türkei, haben sich in Paris kennengelernt und aus Liebe zum ganz alten, wilden Jazz der „Roaring Twenties“ vor zwei Jahren ihre Band gegründet. Sie spielen eine bunte Mischung aus tanzbaren Jazz- und Blues-Titeln der 20er und 30er Jahre, gewürzt mit Gesangseinlagen aus dem Fundus des Jazz, Blues und Chanson. Beim Nachwuchswettbewerb des Jazzfestivals in Megève/Frankreich gewannen die Mama Shakers im vergangenen Jahr den 1. Preis der Jury und wurden vom Publikum unter 20 Bands aus ganz Europa zur beliebtesten Band des Festivals gewählt.
Original-Blütenweg-Jazzer @ Thomas Neu
Original-Blütenweg-Jazzer @ Thomas Neu
Dixieland und Oldies von der Bergstraße Ihr Name ist inzwischen zum Markenzeichen geworden: am Samstagmittag, dem 18. August 2018 ab 11.30 Uhr stehen Die Original-Blütenweg-Jazzer auf der Bühne. Original steht für die unverwechselbare Art sowie humorvolle Interpretation bekannter und weniger bekannter Jazzstandards und Oldies, die ein breites Publikum aus Alt und Jung gleichermaßen begeistert. Blütenweg heißt die Straße in Bensheim, in der sich 1979 eine Gruppe von begeisterten Amateurmusikern um Bandleader Bruno Weis formierte. Jazzer gibt die Musikrichtung der Gruppe an, deren umfangreiches Repertoire vom klassischen Dixieland und verjazzten Oldies gekennzeichnet ist. Der Einsatz „exotischer“ Instrumente wie z. B. Mundharmonika, Akkordeon und Waschbrett beweist die Kreativität der Musiker, zeigt aber auch den Spaß, den die Band an der Musik hat und den sie an die Zuhörer weitergibt.
Whiskydenker © Björn Müller
Whiskydenker © Björn Müller
Grammophonesk scheppernder Swing Am Samstagabend, 18. August 2018 um 19.30 Uhr laden die Whiskydenker dazu ein, eine flotte Sohle auf’s Parkett zu legen. „Die ham dit jewisse avec“, könnte der Berliner sagen. Und das kommt nicht von ungefähr, sondern von vier Musikern, die sehr häufig wissen was sie tun und dies dazu ausgefallen instrumentieren: deutscher Gesang und Trompete, Banjo, Schlagwerk – und der Bass bläst aus dem Tubax, einem monströsen Bastard aus Saxophon und Tuba. Hier besinnt man sich darauf zurück, was Swing eigentlich sein sollte: tanzbar, geradeheraus und unterhaltsam. Mischt man nun noch eine gehörige Portion Straßenköter-Charme, Ballhaus-Atmosphäre, Garagenband-Attitüde und musikalische Unverfrorenheit bei, kann man sich ganz gut vorstellen, wie Whiskydenker klingen.
Men in Blue © Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz
Men in Blue © Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz
„Make serious music, but make it funky and make it fun“ Mit den Men in Blue, der Brass-Band des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz, klingt das Festival am Sonntag, 19. August 2018 ab 11.30 Uhr aus. Mit Saxophonen, Trompeten, Posaunen, mit Sousaphon und Schlagzeug ist die neunköpfige Band genauso besetzt, wie die Marching-Bands und Brass-Bands aus New Orleans. Die Musiker haben sich die „Dirty Dozen Brass-Band“ und Lester Bowies „Brass Fantasy“ zum Vorbild genommen und daraus ein eigenständiges Konzept entwickelt. Sie machen ernsthafte Musik, aber spielen funky und mit viel Spaß Jazzklassiker, Hits der 70er und 80er Jahre sowie Highlights aus den aktuellen Charts. Das 25. Internationale Oldtime Jazz Festival wird vom Kulturbüro der Stadt Speyer veranstaltet. Die Künstlerische Leitung hat Bernhard Sperrfechter. Für den kulinarischen Genuss im schönen Rathausinnenhof sorgen Gunter Braun und Team vom Restaurant Ratskeller. Die Eintrittskarten für die Abendkonzerte kosten € 15,00 (ermäßigt € 13,00) bzw. € 38,00 im 3er-Paket und sind bei der Tourist-Information Speyer, Maximilianstraße 13, Tel. 06232 / 14 2392 sowie allen anderen ReserviX-Vorverkaufsstellen oder unter www.reservix.de erhältlich.  Der Eintritt zu den Mittagskonzerten ist frei. Fotos: © Tanja Schneider (Krüger Rockt!), © Mama Shakers (Mama Shakers), © Thomas Neu (Die Original-Blütenweg-Jazzer),© Björn Müller (Whiskydenker), © Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz (Men in Blue) . Internet: www.speyer.de
 

Seligmacherfest in Ranschbach  –  wo der Wein selig macht!

Vom 17. – 20. August 2018 lädt das Seligmacherdorf an der Südlichen Weinstraße zum „Weinfest im Grünen“ ein.

Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher an allen Festtagen ein abwechslungsreiches Programm. Wie gewohnt, werden Sie mit ausgesuchten Weinen, Pfälzer Spezialitäten und allerlei kulinarischen Genüssen verwöhnt. Die Ranschbacher Weine sind dabei immer im Mittelpunkt und untrennbar mit Genuss und Lebensfreude verbunden. -Freitag 17. August: Duo Franz und Werner (ehem. Pälzer Buwe) -Samstag, 18. August: Tops mit Rock, Pop undSchlagern -Sonntag, 19. August: Kaffee & Kuchen, Kunsthandwer- u. Bauernmarkt, Musikkapelle…. -Montag, 20. August: Sandhasen Duo und Feuerwerk Das Seligmacherfest wird eröffnet am Freitag um 20.00 Uhr. Die Weinprinzessin der Ferienregion Landau-Land, Eva-Marie Leonhard, wird zusammen mit Bürgermeister Hubert Scherthan die Besucher aus Nah und Fern willkommen heißen. Im Anschluss wird Sie das Duo „Franz und Werner“ – vielen bekannt als die ehemaligen „Pälzer Buwe“, musikalisch durch den Abend begleiten. Süßer Beginn am Weinfestsamstag:  Ab 14.30 Uhr genießen Sie bei Kaffee und Kuchen entspannte Stunden mit netten Gesprächen und gemeinsamem Singen können Sie den Alltag hinter sich lassen. Traditionell starten um 20.00 Uhr die TOPS in die Stimmungsnacht. Mit Rock, Pop, Schlagern und Evergreens ist die Band nicht mehr vom Seligmacherfest weg zu denken und wird Sie auch in diesem Jahr bis spät in die Nacht aufs Beste unterhalten. Es darf natürlich getanzt werden.

Bauern- und Kunsthanderwerkermarkt am Sonntag auf dem Seligmacherfest

Am Sonntag zeigt sich Ranschbach einmal ganz besonders. Das ist nämlich der Festtag für Kunst, Handwerk und gutes Essen bei feinem Wein und lebendigen Gesprächen mitten in der Natur. Besuchen Sie den traditionellen Bauern- und Kunsthandwerkermarkt entlang der Weinstraße, der um 11.00 Uhr mit der Arzheimer Musikkapelle Kleine Kalmit eröffnet wird. Über 40 ausgewählte Aussteller bieten Ihnen eine vielfältige Auswahl an Schmuck und Kunsthandwerk aus Holz, Metall, Stoff und Naturstein sowie Kosmetikprodukten und Genussartikeln an. Freuen Sie sich auch auf ein reichhaltiges Angebot an Lebensmitteln aus der Region – von Wurst über Käse, Nudeln, Gemüse, Honig, Gewürze und Vielem mehr. Nach Ihrem Rundgang über den Markt lassen Sie Ihren Besuch auf der Festwiese im Grünen ausklingen und bei leckeren Speisen und Getränken die Eindrücke des Tages Revue passieren. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Auf der Speisekarte finden Sie sowohl echte Pfälzer Spezialitäten, aber auch die kleinen, aber feinen Schnäkerlich. Die Küche ist bestens vorbereitet, alle Gerichte werden vor Ort und vom „Ranschbacher Seligmacherfest-Team“ frisch zubereitet.

Kinderprogramm am Samstag + Sonntag

Am Samstag und Sonntag wird gebastelt, gespielt und geschminkt. Ein Kinderkarussell sowie einige Überraschungen warten auf der Festwiese auf die kleinen Besucher. Am Montag ab 19.00 Uhr begleitet das Sandhasen-Duo musikalisch durch den Abend, freuen Sie sich auf fetzige Musik und gute Stimmung. Bei Einbruch der Dunkelheit wird das Seligmacher-Weinfest mit einem Feuerwerk über dem Nachthimmel der Festwiese beschlossen.
 

31. 08. und 01.09. 2018 Kurparkfest in Bad Dürkheim

Kurparkfest Bad Dürkheim

Verpassen Sie kein Weinfest in der Pfalz

Hier geht es zum Weinfestkalender


 
Das Sommergetränk 2018 vom Doktorenhof
Der Getränketipp 2018 vom Doktorenhof

Zuletzt, aber nicht das Letzte:

Ein Sommerdrink – Rezept vom Doktorenhof

Frambuesa & Tonic – alkoholfrei, erfrischend und so gut!

Sie benötigen: ca 2 TL Himbeerbalsam (Doktorenhof) Tonic nach Geschmack Himbeeren etwas Minze Zuerst den Himbeerbalsam, dann Tonic und Himbeeren in ein hübsches Glas füllen. Mit Eiswürfeln auffüllen und mit frischer Minze garnieren.Weinessiggut Doktorenhof.    

Juni in der Pfalz

Der Juni in der Pfalz – da ist für jeden etwas dabei! Schlendern Sie durch die charmanten Weinfeste, lassen Sie sich kulinarisch bei einem Weinbergpicknick verwöhnen, lernen Sie Wissenswertes über die Pfalz, ihre Winzer und den Wein kennen und vieles mehr. Der „Juni in der Pfalz“ ist kein vollständiger Veranstaltungskalender, er soll lediglich auf „besondere“ Veranstaltungen aufmerksam machen.

01. – 05. Juni 2018 Kerwe in Freimersheim

In toskanischem Flair und passender Musik präsentiert sich dieses Jahr die „Kerwe“ in Freimersheim. Am Freitagabend können Sie auf dem Dorfplatz zünftig Haxen genießen und an der Cocktailbar verweilen. Sonntags geht es mit einem Trödelmarkt und Ausstellung verschiedener Kraftfahrzeuge entlang der Hauptstraße weiter. Zudem findet am Sonntagnachmittag die traditionelle Kerweredd statt. www.freimersheim.de Informationen über Freimersheim
 

„Vun allem Ebbes“ – eine historische Stadtführung

Schloss Villa "Ludwigshöhe" in Edenkoben in der Pfalz
Schloss Villa „Ludwigshöhe“ in Edenkoben in der Pfalz
02./09./16./23./ 30.06.2018 jeweils um 10.30 Uhr Lassen Sie sich (ent)führen und erkunden Sie mit den Gästeführern die Kirchenwelt, den Weinbau, die Stadtgeschichte und natürlich die Vita des König Ludwig. Erforschen Sie die Edenkobener Pädelscher und deuten Sie die Schlusssteine an alten Torbögen. Alles in allem eine Tour, die „vun ellem ebbes“ bietet. (5,- € p.P.) –mit PfalzCard frei! I-Punkt Edenkoben Tel.: 06323-9897858 i-punkt@edenkoben.de Tourismusbüro Verein SÜW Edenkoben Tel.: 06323 – 959222 touristinfo@vg-edenkoben.de Informationen über Edenkoben
 

02. Juni 2018 „Dine Haardt“

Dine Haardt in Bad Dürkheim
Dine Haardt in Bad Dürkheim
In Anlehnung an die „Diner en blanc“ Bewegung aus Frankreich sind Sie unter dem Motto DINE HAARDT – Dinner in weiß – am Samstag den 2. Juni 2018 im Kurpark in Bad Dürkheim vor der Brunnenhalle zum gemeinsamen Abendessen eingeladen. Alle Gäste bringen Ihre komplette Ausstattung (u.a. Stühle, Tische, Gläser, Teller, Besteck, Kerzenständer,… alles aus Glas oder in weiß) sowie ihr Essen selbst mit. Selbstverständlich sollen auch alle ganz in weiß gekleidet sein. Zu diesem Anlass werden junge Bad Dürkheimer Winzer eigene Weine zum Verkauf anbieten. Alle weiteren Informationen gibt es bei der Tourist Information Bad Dürkheim (Tel.: 06322-935140) oder auf www.dine-haardt.de. – Eintritt frei – Informationen über Bad Dürkheim
 

Immer gut angezogen!

„Herzel“ in Pleisweiler-Oberhofen, Trachten, Dirndl, Accessoires… Ab Juni jeden Freitag ab 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Die neue Kollektion ist da!!

Edel & chic, pfiffig & frech, sexy & ausgefallen. "Herzel" in Pleisweiler Oberhofen, Dirndl, Trachten"Irinas Herzel" Kindertrachten „Irinas Herzel“, Weinstraße 37, 76889 Pleisweiler-Oberhofen Tel.: 0176-23451347. Jeden Freitag von Juni bis November, ab 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet oder nach Vereinbarung! Informationen über das „Herzel
 

25.05.2018 – 04.06.2018 Lauterer Kerwe und Maimarkt in Kaiserslautern

Ein Highlight auf der Kaiserslauterer Kerwe! Travestieshow mit Joy Paradise & Viola Varell am Mo. 28.05.18 um 21:00 Uhr in der Almhütte Becker! NEU! Einzigartig! Spritzig! Witzig! Aufregend! Rasant! Das ist die Action und Spaßwelt der Lautrer Kerwe. Seien Sie dabei, wenn sich der Kaiserslauterer Messeplatz in eine riesige Vergnügungsmeile verwandelt! Von Nervenkitzel bis Gaumenfreude – vom Faßbieranstich im Bistrozelt bis zum Abschlussfeuerwerk, die zahlreichen Beschicker bieten für jeden das Richtige. Die Kerwe ist am Eröffnungstag von 17:00 bis 01:00 Uhr geöffnet, von Samstag auf Sonntag von 13:00 bis 01:00 Uhr. Sonn- und Feiertags sowie an den übrigen Wochentagen öffnet der Kerweplatz immer von 13:00 bis 23:00 Uhr seine Pforten. Verkaufsoffener Sonntag von 13:00 bis 18:00 Uhr. Montag: Höhenfeuerwerk am Abschlussabend Informationen über Kaiserslautern
 

02. Juni 2018 Wein im Park – Bad Sobernheim

Wein im Park in Bad Sobernheim 2018Am 02. Juni 2018 heißt es wieder: „Wein im Park“ 2018 im Bollants. Schon zum 12. mal findet am 02. Juni 2018 das Wein & Gourmet Festival „Wein im Park“ in Bad Sobernheim statt. Musikalisch geben die unplugged Band „Happy Six“ sowie die „Urban Club Band“ aus Frankfurt ihr Bestes. Nahewinzer servieren von 17:00 bis 19:00 Uhr ihre besten Weine an Ständen im Park, die BollAnts Küchen empfehlen sich mit Ihren Speisen unter Pavillons. Jedes Jahr pilgern weit über 1.500 Besucher zu dem Event im historischen Jugendstil-Park. Der Eintritt kostet pro Person 16,- €, hier gehts direkt zum Ticketverkauf Kontakt BollAnts · Spa im Park Felkestraße 100 55566 Bad Sobernheim Tel. +49 (6751) 9339 -0 info@bollants.de www.bollants.de
 

Hofkonzerte im „Deutschen Weintor“

Runter vom Sonnenberg, warme Sonnenstrahlen genießen und mit der (aller-) letzten Weinschorle des Tages an Konzerten von Chören, Blasorchestern und anderen Musikvereinen direkt am Wahrzeichen der Südlichen Weinstraße erfreuen. Ab 01. Mai bis Oktober gibt’s wie gewohnt jeden Sonntag ab 17:00 Uhr einen anderen Musikverein live und direkt unter dem Weintor zu bestaunen. Die Konditionen: Der Eintritt ist frei! Aber bitte das Kleingeld für die Hutrunde nicht vergessen 😉  

 
Kraut- und Rübenradweg
Kraut- und Rübenradweg

10. Juni 2018 „Kraut- und Rüben-Tag“

Der 138 km lange Kraut- und Rübenradweg führt von Bockenheim im Norden nach Schweigen-Rechtenbach zum Deutschen Weintor im Süden. Radeln Sie dabei von Hof zu Hof und erleben Sie dabei die abwechslungsreiche Kulturlandschaft und Landwirtschaft von der Produktion über die Vermarktung bis hin zum Genuss köstlicher Gaumenfreuden. Tourismusbüro Verein SÜW Edenkoben Tel.: 06323 – 959222 touristinfo@vg-edenkoben.de
 

Veranstaltungen im Friedensdenkmal

Terminkalender Friedensdenkmal
Terminkalender Friedensdenkmal
Friedensdenkmal hat noch bis zum 10. Juni Betriebsferien und startet am Dienstag, 12. Juni mit Rumpsteak & Dampfnudle. Ab 12. Juni: DIMIDO-Wochen: Dienstags, Mittwochs und Donnerstags durchgehend warme Küche ab 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr!! Dienstags Rumpsteaks Mittwochs: Grill-Mittwoch & musikalischer Feierabend-Schoppen mit Livemusik Donnerstags: Schnitzeltag Ab 12. Juni – 01. Juli: Pfiffiges mit Pfifferlingen Informationen über die Waldgaststätte Friedensdenkmal
 

„Trockener Riesling & feinherbe Anekdoten“

am 15. Juni 2018 ab 15:00 Uhr erfahren Sie bei einer unterhaltsamen Führung durch den historischen Weinkeller des Museums für Weinbau und Stadtgeschichte Edenkoben Interessantes über die Geschichte des Weinbaus, die Weinbereitung und das Kulturgut Wein. Weinverkostungen, Wasser und Brot inclusive. Kosten: 15,00 € (Für Pfalzcard-Inhaber ist diese Führung kostenlos) www.kultur-und-weinbotschafter.de Tel.: 0176-31287190
 

22. – 25. Juni 2018 Weinfest an der Römerkelter in Bad Dürkheim

Das Weinfest unter dem Motto „Nunc vino pellite curas“, auf deutsch „Nun vertreibt mit Wein die Sorgen“, startet am Freitagnachmittag um 15 Uhr mit einer „Ehrenweinprobe“. Wie vor 2000 Jahren feiern die Römer vom Weilberg mit ihren Freunden in Ungstein bei Bad Dürkheim auf dem Gelände des Römischen Weinguts Weilberg vom  22. – 25. Juni das 35. Weinfest an der Römerkelter. Sie feiern mit besonders großer Freude, denn die größern Restaurierungs- und Sicherungsmaßnahmen am Südostflügel des Herrenhauses sind weitgehend abgeschlossen. Man kann es nun über römisch Türschwellen betreten oder römische Toilettenkultur bewundern. Die einstige Größe der Villa rustica ist nun leichter vorstellbar. Wir erinnern:das Deutsche Weininstitut (DWI) Mainz  erklärte Anfang Juni 2010 das Römische Weingut Weilberg zu einem „Höhepunkt der Weinkultur“, d.h. zu einem Ort, an dem man Weingeschichte fühlen kann. Die in den letzten 30 Jahren vorgenommenen baulichen Ergänzungen erleichtern den Rückblick in die antike Welt. Die Besucher des Weinfestes können ohne viel „Remmidemmi“ beim Glas Wein zwischen den Reben sitzend ihre Seele baumeln lassen oder sie, beim Gottesdienst, am Sonntagmorgen, den 24. Juni um 10:00 Uhr, auf den rechten Weg bringen. Man begegnet im Römerlager lebenden Römern, kann deren Speisen probieren und die antike Lebensweise kennen lernen. Dazu stehen Sekt und Wein vom Weilberg, ebenso wie die Weilbergselektion Ungsteiner Winzer, zur Probe bereit. Natürlich gibt es auch Fleischgerichte und am Sonntagnachmittag, von den Damen des Gesangvereins Liedertafel Ungstein, Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Das von den Ungsteiner Vereinen: Bauern- und Winzerschaft, Turnverein, Trachtengruppe, , den 21ern und dem Gesangverein getragene Weinfest  dient der weiteren Sicherung des Freilichtmuseums „Römisches Weingut Weilberg” in Ungstein. Festzeiten ab: Fr 15:00, Sa 11:00, So 10:00 Uhr Gottesdienst, Mo 18:00 Uhr. Römerkelter Weinbergstraße 67098 Bad Dürkheim

Slow wandern – die Pfalz kennenlernen mit Horst, dem Naturguide

Slow-Wandern Für Juni stehen wieder einige interessante Wanderungen auf dem Tourenplan. Wir werden herrliche Aussichten genießen, aber auch romantische Ruinen und saftig grüne Wälder durchstreifen. Diese Highlights stehen für Juni auf dem Touren-Programm So. 03.06.2018 Felskanzel mit Trifelsblick und Gipfelhütte mit Aussicht in die Wasgauberge *** Sa. 09.06.2018 Auf dem Eselsweg ***  (NEU) So. 10.06.2018 Zum Pfälzer Hochmoor und Burg Battenberg ** Sa. 16.06.2018 Burgen und Aussichtsfelsen über dem Isenachtal *** So. 24.06.2018 Auf geschichtsträchtigen Wegen über den Heiligenberg zur Ruine Beilstein *** Anmeldeformulare für die Wanderungen sind auf der Webseite am  Seitenende der entsprechenden Wandertour verfügbar. Slow Wandern
 

VDP Landpartie – Weinwanderung am 17. Juni 2018 in Burrweiler

Ab 11:00 Uhr erkunden Sie bei einer ca. 4 km – Wanderung durch drei Weinlagen Terroir, Wein und Herkunft. Ziel ist die unvergleichliche Weitsicht im Burrweiler Schäwer. Hier kann man den einzigartigen Grauschiefer unter den Füßen spüren und natürlich auch im Glas schmecken. Für Genießer ab 13:00 Uhr: Picknick inmitten des Burrweiler Schäwers. Entweder Picknickkörbe mit verschiedenem Inhalt bis zum 12. Juli vorbestellen oder einfach selbst mitbringen. Kühle Weine und Getränke werden angeboten. Anmeldung: lecker@dasweinhaus.com
 

23. Juni 2018 Weintour durch die Pfalz

Ab 10:00 Uhr werden Sie erfahren, was im Weinberg zu tun ist, wie der Winzer arbeitet im Dialog mit der Natur. Sie gehen in interessante Lagen der Pfalz, besuchen Weingüter und verkosten deren Produkte, sprechen mit Weinpersönlichkeiten. Und zwischendrin genehmigen Sie sich ein Weinbergpicknick an einem schönen Platz. Leistung: Ganztägige Weintour mit Weinbergsführungen, zwei Weingutsbesuchen, Weinproben, Picknick, alle Getränke, Transfers im modernen Neunsitzer-Bus. Preis: 95,- p. P. www.genusstur.de 
 

Weinfeste und Märkte im Juni

01.06.2018 – 03.06.2018: Naschmarkt in Neustadt-Mußbach 01.06.2018 – 04.06.2018: Weintage der Südlichen Weinstrasse – Landau 01.06.2018 – 05.06.2018: Rettichfest in Schifferstadt 02.06.2018 – 03.06.2018: Dt.-Franz. Brückenfest in Scheibenhardt 03.06.2018: kulinarische-musikalische Sommernacht in Meckenheim 03.06.2018: Kräutermarkt Hauenstein 08.06.2018 – 10.06.2018: Hutmacherfest/Altstadtfest in Kusel 08.06.2018 – 10.06.2018: Parkfest in Freisbach 08.06.2018 – 11.06.2018: Burg- und Weinfest in Wachenheim 08.06.2018 – 10.06.2018: Schloßstraßenfest Hambach „Schwarz, Rot, Gold“ in Neustadt-Hambach 08.06.2018 – 11.06.2018: Weinfest in Rohrbach 08.06.2018 – 10.06.20.18: Spargelfest in Dudenhofen 08.06.2018 – 11.06.2018: Appenthaler Kerwe in Elmstein / Appenthal 09.06.2018: Fest der offenen Höfe in Biedesheim 09.06.2018: Brunnenwanderung/Marathon in Heltersberg 09.06.2018 – 10.06.2018: Silvaner-Wettstreit der Pfalz in Hochstadt 15.06.2018 – 17.06.2018: Burg- und Weinfest in Wachenheim 15.06.2018 – 18.06.2018: Weinfest in Knöringen 15.06.2018 – 19.06.2018: Königsbacher Weinkerwe in Neustadt-Königsbach 16.06.2018 – 17.06.2018: Weinpanorama am Herrenpfad in Heuchelheim-Klingen 16.06.2018 – 17.06.2018: Burgunderweinfest in Annweiler am Trifels 16.06.2018: Weifeschdl mit Stil in Offenbach an der Queich 16.06.2018 – 17.06.2018: Weinpanorama am Herrenpfad in Heuchelheim-Klingen 16.06.2018 – 17.06.2018: Burgunderweinfest in Annweiler am Trifels 22.06.2018 – 25.06.2018: Weinfest in Göcklingen 22.06.2018 – 25.06.2018: Weinkerwe in Landau 22.06.2018 – 24.06.2018: Wein- und Musikfest in Zeiskam 22.06.2018 – 26.06.2018: Fest um den Wein in Niederkirchen 22.06.2018 – 25.06.2018: Weinfest an der Römerkelter in Bad Dürkheim 22.06.2018 – 25.06.2018: Wein & Musik „Unter den Linden“ mit Weinbergswanderung in Weisenheim am Sand 29.06.2018 – 02.07.2018: Weinfest mit Storchenkerwe in Kleinfischlingen 29.06.2018 – 01.07.2018: Eselshautfest in Neustadt-Mußbach 29.06.2018 – 02.07.2018: Kirrweiler Weinzehnt in Kirrweiler 29.06.2018 – 02.07.2018: Weinkerwe in Burrweiler  

Titelbild: Störche in Bornheim

„Rosenwochen“ Bad Bergzabern

Eine Region blüht auf – das Bad Bergzaberner Land feiert ab dem 24. Mai – 16. Juni 2019 die Königin der Blumen mit tollen Events!

Ein Leben ohne Wein?

In der Pfalz unvorstellbar. Denn dort, wo sich die zahlreichen Reben aneinanderreihen und die Trauben in der wärmenden Sommersonne reifen, gehört der edle Tropfen ganz selbstverständlich zum Alltag hinzu. Die malerische Gegend entlang der Südlichen Weinstraße mit den kalkhaltigen Ton- und Lehmböden ist vor allem für frische, nachhaltige Weine bekannt – und für ihre Liebe zur Rose. Denn die Königin der Blumen spielt für die Winzer seit jeher eine wichtige Rolle: Sie warnt frühzeitig vor möglichen Krankheiten des Rebstocks. Grund dafür ist, dass die empfindlichere Rose schneller befallen wird und der Rebstock dann noch vorsorglich behandelt werden kann, um eine üppige Ernte zu sichern. Aus Dankbarkeit für diesen Schutzengel feiern ihn die Bad Bergzaberner jedes Jahr die sogenannten Rosenwochen. Bei dem ausgiebigen Veranstaltungsprogramm dreht sich alles um die anmutige Blume.

Der Auftakt der Rosenwochen

Den Auftakt bildet die Eröffnung am 24. Mai im Keschdebusch in Kapellen-Drusweiler mit einer Weinprobe „Trifft Deinen Winzer“ bei Lagerfeuer und Livemusik. Der Keschdebusch liegt ca. 1,5 km südlich des Ortes und lässt sich über einen Spaziergang über den Rosengarten-Wanderweg gut zu Fuß erreichen. Weinprobierkarte 15,00 Euro.

Der Rosenexpress ist wieder unterwegs im Bad Bergzaberner Land

Die gesellige Tour mit dem originellen Bähnchen führt Sie zu den schönsten Zielen im Bad Bergzaberner Land. Start ist jeweils um 15.00 Uhr, Rückkehr  um 18.00 Uhr. Beim Winzer werden Sie dann abschließend auf Pfälzer Art verwöhnt.
"Rosenbähnel" während der Rosenwochen in Bad Bergzabern
„Rosenbähnel“ während der Rosenwochen in Bad Bergzabern

„Rosenbähnel“ während der Rosenwochen in Bad BergzabernRosenexpress – Termine

Samstag 25. Mai, 15.00 Uhr an der Weinstube Lellbach, Oberotterbach Freitag 31. Mai, 15.00 Uhr im Weingut Evi Ullrich, Kapellen-Drusweiler Samstag 08. Juni, 15.00 Uhr an der Weinstube Mühlhäuser in Niederhorbach Bitte reservieren Sie rechtzeitig Ihre Tickets. Tickets: 45,- €, mit Kurkarte: 42,- € inkl. Essen, kleiner Weinprobe und Überraschungen Tickets erhältlich in der Tourist Information, Kurtalstraße 27 in 76887 Bad Bergzabern. Tel.: 06343 – 989 660 Am Festwochenende Mitte Juni können Sie mit dem Rosenexpress ganz gemütlich und gesellig zu den Eventhöhepunkten des Tages gelangen.

Das Festwochenende vom 15. – 16. Juni 2019

Beim Festwochenende am 15 und 16. Juni lädt der ROSENMARKT zu einem Fest der Sinne in den Schlossinnenhof ein. Bei der Eröffnung am 15.6. um 11.00 Uhr werden Sie herzlich begrüßt bei klassischer Musik im festlichen Ambiente. Rosenpralinen, Hutparade, Rosenbowle, Köstlichkeiten und vieles mehr, erwartet Sie im Schlossinnenhof. In Dörrenbach lädt derweil die MITTELALTERLICHE FESTMEILE zu einer fröhlichen und genussvollen Zeitreise in die Vergangenheit ein. Gaukler und Musikanten, ein Dorftheater und beste Handwerkskunst sorgen im Ortskern für ein buntes Treiben, das mit einem farbenfrohen Feuerwerk einen krönenden Abschluss findet. Seien Sie dabei, wenn das Dornröschen wachgeküsst wird. Am Sonntag, den 16. Juni ab 11.00 Uhr erwarten Sie entlang des ROSENWANDERWEGES in Kapellen-Drusweiler auf einer Länge von ca. 5 km verschiedene Stationen zur geschmackvollen Rast bei feinen Weinen und kleinen Köstlichkeiten der örtlichen Winzer und Gastronomen. Neben den kulinarischen Genüssen und der fantastischen Aussicht ist es die gesellige Atmosphäre, die zahlreiche Besucher Jahr für Jahr in die Weinberge von Kapellen-Drusweiler lockt. Rosige Zeiten erwarten Sie vom 01.-16. Juni auch in der Südpfalz Therme bei Rosen-Meersalz-Peeling, Ganzkörpermassage, Rosensecco usw. Infos unter. 06343 / 934010, www.suedpfalz-therme.de Die Rosenwochen werden unterstützt von der VR-Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG. Weitere Infos unter: Tourist-Information Bad Bergzaberner Land Kurtalstraße 27 – 76887 Bad Bergzabern Tel.: 06343 / 98966-0 www.bad-bergzaberner-land.de

Das könnte sie interessieren:

Informationen über Bad Bergzabernerland Informationen über Oberotterbach Informationen über Niederhorbach

Alles neu, macht der Mai…

Wir alle lieben ihn, den Frühling. Anfang April haben wir uns teilweise noch im dicken Schal versteckt, jetzt sind wieder kurze Hosen und Flip-Flops angesagt. Unser Tatendrang ist aus dem Winterschlaf erwacht – gehen wir auf Entdeckungsreise….

Grilltime in Hetsch’s Vinothek

Ab sofort hat die Vinothek Samstag und Sonntag ab 12 Uhr für Sie geöffnet. Genießen Sie leckere Steaks und Würste, dazu gibt es frische Salate und weitere Beilagen…Tischreservierung unter 06357-975381. Informationen über Hetsch`s Vinothek

Pfälzer Mühlenland

Mühlenerlebnistage vom 04. – 06. Mai 2018 Erleben Sie vom 04. – 06. Mai 2018 die faszinierende Mühlenkultur und die Kornkammer Sickinger Höhe. An den Mühlenerlebnistagen verkosten Sie die Gaumenfreuden der Mühlenwirte „Kneispermühle“, „Landgrafenmühle“, „Birkenhof“, „Landhotel Weihermühle“, kleine Mühle beim Wasserschaupfad. Informationen zu den Mühlen: www.pfaelzer-muehlenland.de Am Freitag, 04. Mai, werden geführte Wanderungen durch die Kornkammer „Sickinger Höhe“ angeboten. Informationen erhalten Sie in der Tourist-Information Mühlenland, touristinfo@vgtw.de, Tel.: 06334-441-239, www.pfaelzer-muehlenland.de
 

Noch bis zum 26. Mai Sonderverkauf im „Herzel“ in Pleisweiler-Oberhofen!!

Krüger-Dirndl, Trachten für Sie und Ihn, süße Kindermode und tolle Accessoires zu sagenhaften Preisen.    

05. + 06. Mai 2018 Genuss- und Kräutermarkt

Am 05. + 06. Mai 2018 ist Genuss- und Kräutermarkt am Unterhammer im Karlstal. In diesem Jahr werden neben Kräutern und Accessoires auch ausgewählte Genussspezialitäten angeboten. Zu den Spezialitäten gehören Wildfleischprodukte, eine Vielfalt erfrischender Getränke aus der Frucht und Varianten von Honig. Nicht zu vergessen sind Erzeugnisse aus Wildkräutern, die sollten Sie auf keinen Fall verpassen. Selbstverständlich finden Sie auch eine Auswahl außergewöhnlicher Gewürzkräuter, aber auch bekannte heimische und mediterrane Kräuter- und Gartenpflanzen. Der Markt findet im Innen- als auch im Außenbereich statt. Folgende Aussteller sind vor Ort: Manuela Fuhrmann Wildkräutermanufaktur Hollerhexe Caritas Förderzentrum St. Christophorus KL- Holzwerkstatt Waldemar Klein Wildfleisch Produkte Yves Stöhr Kräuter, Heil-, Gewürzpflanzen, Tomatenpflanzen Christine Littig Kräuter-, Spelzen-, Körner- und Zirbenholzkissen, Taschen Axel Heinz Bioland Honig Achim Lingenfelder Fruchtsecco, Brände, Chutney, Senf, Marmelade, Sirup Hans Neugebauer Essige, französischer Nougat, Heilcreme Termin: am Samstag, den 05. Mai von 10:00 – 18:00 Uhr, im Unterhammer im Karlstal, Unterhammer 3, 67705 Trippstadt, Tel.: 06306 701460

Just chill im Weintor …. da steckt Leben drin!

 
 

Slow Wandern mit Horst

Slow-WandernFreuen Sie sich auch im Mai auf tolle Wanderungen mit dem Naturguide Horst. Lernen Sie die schönsten Ecken und Fleckchen der Pfalz bei einer unterhaltsamen und informativen Wanderung kennen. Facebookseite: https://de-de.facebook.com/slowwandern Diese Highlights stehen für Mai auf dem Touren-Programm Sa. 05.05.2018 Sühnekreuz und Hohe Loog (NEU) So. 06.05.2018 Idyllische Bach und Weiher-Tour mit Haardtrandblick Sa. 12.05.2018 Auf uralten Pfaden der Zisterzienser Mönche zum Burgunder Wein Sa. 19.05.2018 Panoramawanderung über dem Erlenbachtal So. 20.05.2018 Pfälzisch-Nizza und traumhafte Aussichten (NEU) Das Anmeldeformular für die Wanderung ist immer am Seitenende der entsprechenden Wandertour hinterlegt. https://de-de.facebook.com/slowwandern
 

Christi Himmelfahrt WM-Finale 1 in Herxheim – Start frei zur WM 2018 Langbahn WM Grand Prix an Christi Himmelfahrt

  Der amtierende Weltmeister heißt Mattheu Tressarieu und die Jagd auf den 1. Französischen Weltmeister wird 2018 in Herxheim beginnen. Allen voran möchte nach einigen Jahren Abstinenz auf der Langbahn der Deutsche Speedwaycrack Martin Smolinski ihm den Titel streitig machen. Ebenso will Vizeweltmeister Michael Härtel den Titel. Auch der junge Franzose Dimitry Berge, bereits 2016 dritter der WM kehrt wieder auf die Langbahn zurück. Aber auch die Engländer James Shanes, Chris Harris und Richard Hall werden mitmischen wollen, ebenso der Tscheche Josef Franc. Oder gibt es eine Überraschung ? Aus deutscher Sicht werden Stephan Katt und Bernd Diener noch mit dabei sein und Akzente setzten wollen. Ebenso ein noch zu benennender Wildcardfahrer. Auf jeden Fall ist in diesem Jahr einiges zu erwarten bei der Langbahn WM. Trotz der WM werden auch die anderen Klassen wie I-Seitenwagen und die B Klassen wieder am Start sein. Alles in allem erwartet die Besucher wieder ein tolles Event mit volkstümlichen Preisen. Viele Gründe gibt es um wieder dabei zu sein an Christi Himmelfahrt 2018 im Herxheimer Waldstadion.

15. Deutsch-Französischer Bauernmarkt und Tafelfreuden in Bad Bergzabern – verkaufsoffener Sonntag am 13. Mai 2018

Die Verbandsgemeinde Bad Bergzabern lädt am Muttertagssonntag, 13. Mai 2018, zu einem erlebnisreichen Tag auf dem 15. Deutsch-Französischen Bauernmarkt und Tafelfreuden ein. Rund um das Schloss von Bad Bergzabern heißen über 100 Anbieter, teils auch aus dem nahen Elsass, von 11 Uhr bis 18 Uhr alle Besucher herzlich willkommen. Die Besucher des Bauernmarktes können sich von ihrem ausgiebigen Rundgang und der Einkaufstour in der angrenzenden Schlosshalle an einer schön gedeckten Tafel erholen und auf kulinarische Entdeckungsreise gehen. In angenehmer Atmosphäre werden ausgesuchte Speisen von Joachim Wenz, Kandel, angeboten. Zu allen Speisen werden entsprechend ausgewählte Weine vom Weingut Christian Brendel (Pleisweiler-Oberhofen) und Säfte gereicht. Der Konditormeister Markus Koppenhöfer vom Café „Rebmann“ präsentiert verschiedene Torten und Kuchen zu den gerne ein Kaffee gereicht wird. Umrahmt wird das gastliche Ambiente mit Bildern der Künstlerin Olga David aus Landau. Das Sortiment des Deutsch-Französischen Bauernmarktes und Tafelfreuden rund um das Schloss reicht vom Verkauf von Obst, Gemüse, Fleisch, Wurst, Fisch, Käse, Trüffeln und Nudeln bis hin zu Blumen, Kräutern, Marmelade, Säften, Wein, Sekt, Bränden, Brot und Backwaren, Produkte vom Strauß und vielem mehr. Auch Vorführungen wie das Räuchern von Forellen, Schnitzen von Figuren, Korbflechten, Decoartikel für den Garten und vieles mehr stehen auf dem Programm des Bauernmarktes. Damit der Einkauf zum Erlebnis für die ganze Familie wird, sind auch für die Kleinen verschiedene Attraktionen vorgesehen, so werden ab 11 Uhr Kutschfahrten angeboten. Der Landesjagdverband Rheinland-Pfalz, vertreten durch den Hegering Süd, zeigt verschiedene Attraktionen und die rollende Waldschule. Die Bigband de Luxe unter der Leitung von Peter Kusenbach und die Jazz Combo, Leitung Theo Schmidt, des Alfred-Grosser-Schulzentrums, werden die Besucher musikalisch unterhalten. Bürgermeister Hermann Bohrer wird gegen 11 Uhr den 15. Deutsch-Französischen Bauernmarkt und Tafelfreuden gemeinsam mit verschiedenen Hoheiten und der Jagdhornbläsergruppe Kreisgruppe Südliche Weinstraße offiziell eröffnen. Wer nicht mit dem Auto fahren möchte, kann bequem mit dem Zug anreisen. Die Stadt ist mit der Bahn dank des Rheinland-Pfalz-Taktes überregional stündlich zu erreichen. Nähere Informationen sind unter www.der-takt.de einsehbar. Die Bad Bergzaberner Geschäfte haben von 13 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.   Reptilium Landau

Hainfelder Weinrunde 2018; Weingenuss hoch 10

Am Samstag, 26. Mai und Sonntag 27. Mai laden 9 Hainfelder Winzer zur Weinrunde ein. Die Weinrunde kostet 13,- € pro Tag, für ein Gläserpfand von 5,-€ können Sie mit Ihrem „Probeglas“ die angebotenen Weine verkosten. Neben der Weinprobe offeriert jeder Betrieb kleine Leckereien als Weinbegleiter.

31. Mai bis 4. Juni „Owwergässer Winzerkerwe“ in Edenkoben

Owwergässer Winzerkerwe in Edenkoben
Owwergässer Winzerkerwe in Edenkoben
Von Edenkobens Innenstadt, vorbei am Kloster Heilsbruck bis hinauf in die Weinbergslandschaft am Haardtrand, führt die von Winzerhäusern gesäumte Klosterstraße bzw. die „historische Owwergass“, die der „Owwergässer Winzer-Kerwe“ seit 29 Jahren ihren Namen gibt. Winzerhöfe, Kelterhäuser und Scheunen, dazu viele Karussells und Kerwestände sorgen während  der Festtage für eine unglaublich nette Atmosphäre und beleben den ganzen Ort – alles angereichert mit viel Musik ! Jeden Tag gibt es an verschiedenen Stellen Livemusik vom Feinsten. Rock, Pop und Schlager, aber auch Volks- und Stimmungsmusik sorgen für die richtige Feststimmung. Die „Musik“ spielt teilweise bis nach Mitternacht. Die Höfe öffnen zur Mittagszeit Ihre Tore und die Festwirte bewirten Sie den ganzen Tag bis in die späten Abendstunden. Es  erwarten Sie unzählige typische Pfälzer Gerichte, Feinschmeckereien und viele Schmankerl. Bratwurst mit Pommes, Wurstsalat, knackige Salatteller, Brutzelfleisch mit Knoblauchsoße, Schweinebäckle, Dampfnudeln mit Woisoße, Schnitzel, Pilzragout, Fischspezialitäten, verschiedene Braten mit Beilagen, Haxen, Medaillons, Fleeschknepp, Pizzen, Crepes, Lasagne, Saumagen und so weiter..…und so fort!  Herz, was willst du mehr? Natürlich gibt es in vielen Höfen hausgemachten Kuchen, Waffeln und Kaffee. Aber was wäre eine Winzerkerwe ohne den Wein? Leckere Winzersekte und Seccos, Weine der Edenkobener Winzer, aber auch gekonnt gemixte Cocktails mit frischen Früchten locken entlang der gesamten Festmeile und bei der örtlichen Gastronomie. Das Schoppenbähnel bringt die Festbesucher am Donnerstag und Sonntag ab 11.00 Uhr – 21.00 Uhr vom Bahnhof ins Festgebiet und zurück. Fahrpreis: 1,00 €, Kinder sind frei.

Das Fest beginnt am Donnerstag, den 31. Mai um 12:00 Uhr, um 13:00 Uhr beginnt das Mittelalterliche Treiben.

Um 15:00 Uhr steigt die offizielle Eröffnung  mit Musik und Gesang und viel Wein-Adel.

Am Freitag und Samstag geht es im gesamten Festgebiet „unprogrammiert“, aber weinfröhlich und stimmungsvoll zu.

Am Sonntagvormittag findet um 11:00 Uhr der historische Gottesdienst statt.

Das ausführliche Festprogramm finden Sie auf der homepage der Stadt Edenkoben unter www.edenkoben,.de. Nähere Infos erhalten Sie im Büro für Tourismus Telefon: 06323 959 222 oder  i-punkt@edenkoben.de  bzw. über das Rathaus rathaus@edenkoben.de
 

Vorschau für Juni

Erdbeermarkt in Herxheim
Erdbeermarkt in Herxheim
Herxheimer Erdbeeren: erntefrisch, saftig, süß…einfach köstlich! Während des Herxheimer Erdbeermarktes dreht sich alles um die frische Sommerfrucht. Ab 11.00 Uhr können die Besucher im Park der Villa Wieser unter Bäumen Lustwandeln und die frisch gebackenen Erdbeerkuchen kosten. Die heimischen Erdbeerbauern Trauth und Zirkerhof bringen die Frucht erntefrisch auf die Theke: im Korb oder verfeinert als Milkshakes, Erdbeerbecher mit Sahnehaube, als Marmelade oder als Erdbeerschoko-Spieß. Das kulinarische Angebot reicht von Erdbeerkuchen bis hin zu Flammkuchen und herzhaften Schmankerln, dargeboten von lokalen Vereinen, Landwirten  und der Wagner Ranch. Im schönen Parkambiente schmeckt der Winzersecco mit frischen Erdbeeren vom heimischen Winzer Anton besonders gut. An den Marktständen kann Kunsthandwerk bewundert und gekauft werden -Filzarbeiten, Schmuck, Dekoartikel, Seifen, genähte Taschen und Kinderkleidung, Kissen mit Erdbeermotiven sowie Keramik, Kunst aus Pappmaché, aber auch Tee, Honig, Nudeln, frische Kräuter und Blumen sind im Angebotssortiment vertreten. Die Kunstschule Herxheim präsentiert Kunstobjekte auf Stelen und Podesten und gewährt Einblick in das Atelier und die Kunstkurse. Auf gespannten Slacklines können Groß und Klein ihre Balancefähigkeit testen. Kinderschminken und Basteln sind ebenfalls im Aktionsangebot. Ein besonderes Erlebnis ist auch eine Segwaytour zum Erdbeermarkt – Buchung vorab erforderlich! Der Markt endet um 18.00 Uhr. Kostenfreie Parkplätze befinden sich am Festplatz in Herxheim. Weitere Informationen: www.herxheim.de Verein Südliche Weinstrasse Herxheim e.V. Rathaus, 76863 Herxheim bei Landau Tel. 07276-501107 verein-suew@herxheim.de Titelfoto: Walter Neumeier

Waldhütten, die auch an Wochentagen geöffnet haben

Wer kennt das nicht? An den Wochenenden im Pfälzerwald unterwegs sein heißt Einkehrmöglichkeiten in Hülle und Fülle. Ein Rucksack ist da wirklich überflüssig, denn alle paar Kilometer trifft man auf eine Waldgaststätte, ein Wanderheim, Waldkiosk oder Wirtshaus. Möchten Sie den Pfälzerwald etwas ruhiger erleben, insbesondere die Hütten, empfiehlt sich ein Besuch unter der Woche. Die Atmosphäre ist entspannt und entschleunigt, wie ein Kurzurlaub mit Tiefenwirkung. Ist ein Besuch später am Tag geplant, ist ein Anruf sehr empfehlenswert. Die Waldhütten und Gasthäuser schließen wetterbedingt auch mal früher. Damit Sie gut verpflegt werden und die Pfälzer Gastlichkeit genießen können, haben wir einige Empfehlungen zusammengetragen.
Hotel Berghof/ Restaurant Hüttenzauber in Albersweiler/ St. Johann
Wirtshaus Hüttenzauber in Albersweiler
  Das Wirtshaus „Hüttenzauber“ liegt in Albersweiler an Rad- und Wanderwegen. Parken ist unterhalb auf dem Waldparkplatz möglich. Kreative Frischeküche, Burger, Salate… Öffnungszeiten: Do.+ Fr. 17 Uhr – 22 Uhr, Sa. + So. 12 Uhr – 22 Uhr weitere Informationen
 
Der Garten der Waldgaststätte, Pension "Alte Schmelz" in Bad Dürkheim - Hardenburg - Pfalz
Waldgaststätte „Alte Schmelz“ in Bad Dürkheim
  Die „Alte Schmelz“ liegt in Bad Dürkheim-Hardenburg idyllisch im Grünen. Serviert werden typisch Pfälzer Spezialitäten und kreative, moderne Zubereitungen. Parkplätze vorhanden. Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntags u. Feiertage ab 11.30 Uhr – 22.30 Uhr weitere Informationen
 
Waldgaststätte "Forsthaus Heldenstein" bei Edenkoben in der Pfalz
„Forsthaus Heldenstein“ bei Edenkoben
  Im „Forsthaus Heldenstein“ genießen Sie typisch Pfälzer Spezialitäten wie Eintöpfe, Suppen, Lewwerknödel, Saumagen uvm.. Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Öffnungszeiten: Mittwochs, Samstags, an Sonn-und Feiertagen 11 – 18 Uhr weitere Informationen
 
Waldhütte "Hellerhütte" im Pfälzerwald
Waldhütte „Hellerhütte“ in Elmstein
  Die Hellerhütte ist eine „echte“ Waldhütte, die man nur zu Fuß erreicht. Dafür wird man verwöhnt mit bodenständiger Pfälzer Küche, Wildgerichten, Donnerstags Dampfnudeln, hausgemacht!, und ab und an wird Spießbraten gegrillt. Der Biergarten ist bezaubernd. Öffnungszeiten: Mittwoch – Sonntag + Feiertage 10 Uhr – 18 Uhr. weitere Informationen
 
Die Terrasse im "Waldschlöss'l" in Bad Dürkheim
Die Terrasse im „Waldschlöss’l“ in Bad Dürkheim
  Im „Waldschlössel“ unter der Burgruine Hardenburg in Bad Dürkheim serviert man Deutsche und Pfälzer Küche. Leckere Braten, Lachs in verschiedenen Variationen, saisonale Gerichte wie Spargel… Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag u. Feiertags ab 11.30 – 22.00 Uhr durchgehend. weitere Informationen
 
Hotel garni, Landgasthof "Zwickmühle" am Mühlweiher "Saarbacherhammer" in Ludwigswinkel in der Pfalz
Landgasthof „Zwickmühle“ am „Saarbacherhammer“ in Ludwigswinkel
  Direkt am Mühlweiher lädt der „Biergarten“ mit Wintergarten „Zwickmühle“ zur Einkehr ein. Pfälzer Spezialitäten werden frisch zubereitet, Flammkuchen nach einem alten Familienrezept. Im Biergarten finden 150 Gäste Platz, überdacht 40. Hotel Garni. Parkplätze ausreichend vorhanden. Öffnungszeiten: Ab April – Oktober täglich ab 11 Uhr durchgehend. weitere Informationen
 
Waldgaststätte "Paddelweiher-Hütte"
Waldgaststätte „Paddelweiher-Hütte“ in Hauenstein
  Die „Paddelweiher Hütte“ liegt direkt am See und an Wander- und Prämiumwanderwegen. Der Parkplatz in ca. 200 Metern Entfernung ist zu Fuß sehr gut zu erreichen. In der „Paddelweiherhütte“ kocht man pfälzisch und deutsch, besonders empfehlenswert sind Wildgerichte und saisonale Zubereitungen wie z.B. frischer Pfälzer Spargel und im Herbst Gerichte mit Kastanien. Öffnungszeiten: Täglich ab 10.30 Uhr – 19 Uhr, Montags Ruhetag weitere Informationen
 
Waldgaststätte, Ausflugsziel "Schützenhaus Oberotterbach"
Waldgaststätte „Schützenhaus Oberotterbach“
Die Waldgaststätte „Schützenhaus Oberotterbach“ liegt eingebettet im Wald direkt am Waldgeisterweg. Sehr empfehlenswert sind die Flammkuchen, Schnitzel und Steak sowie die saisonalen Zubereitungen. Zu bestimmten Tagen wird gegrillt. Toller Biergarten und sehr gemütlicher Gastraum! Öffnungszeiten: Mittwoch – Sonntag u. Feiertage ab 11 Uhr – 20 Uhr warme Küche, geöffnet ist, so lange wie Gäste da sind. weitere Informationen  
 
Restaurant, Biergarten "Wappenschmiede" in Sankt Martin in der Pfalz
Restaurant, Biergarten „Wappenschmiede“ in Sankt Martin in der Pfalz
  Die „Wappenschmiede“ liegt idyllisch am Ortsrand von Sankt Martin. Obwohl unweit der Straße sitzt man im Biergarten sehr gemütlich und ruhig. Sehr empfehlenswert sind die Flammkuchen, die Pfälzer Spezialitäten und saisonalen Zubereitungen sind frisch und hausgemacht. Parken für Gäste am Haus. Die Wappenschmiede liegt an Wander- und Radwegen. Öffnungszeiten: Täglich ab 11.30 – 22.00 Uhr, Montags Ruhetag. weitere Informationen
 
Die Terrasse "Naturfreundehaus Bethof"
Die Terrasse „Naturfreundehaus Bethof“ in Vorerweidenthal
  In der Waldgaststätte „Bethof“ in Vorderweidenthal werden frisch zubereitete Pfälzer Spezialitäten und Saisonales serviert. Die umfangreiche Speisekarte lässt kaum Wünsche offen; Wildspezialitäten, Käsespätzle, knackige Salate, Schnitzel und Steaks, Kuchen und Eisbecher…. Beachtenswert ist die Tagesempfehlung, die sich am Marktangebot orientiert. Ausreichend Parkplätze, auch für Busse, vorhanden. Öffnungszeiten: Täglich ab 11 Uhr – 22 Uhr, Montags Ruhetag weitere Informationen
 
Waldgaststätte "Rietania-Hütte" bei Weyher in der Pfalz
Waldgaststätte „Rietania-Hütte“ bei Weyher in der Pfalz
  Die Spezialität der „Rietania Hütte“ sind die Pfälzer Klassiker und Vesperteller. Im Biergarten sitzt man herrlich und gemütlich, Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung. Öffnungszeiten: Mittwoch – Sonntag und Feiertage 11 Uhr – 19 Uhr weitere Informationen
 
Terrasse der "Burgschänke an der Kropsburg"
Terrasse der „Burgschänke an der Kropsburg“
  In der „Burgschänke an der Kropsburg“ serviert man Pfälzer, Deutsche und Balkanküche. Alles wird frisch zubereitet, im hoch gelegenen Biergarten kann man den Sommer bis spät Abends genießen. Parkplätze unmittelbar am Lokal. Öffnungszeiten: täglich ab 11 Uhr – 17 Uhr, ab Mai bis 21 Uhr (Küche bis 21 Uhr). Dienstags Ruhetag weitere Informationen
 
Bio-Gasthof "Bärenbrunnerhof" in Schindhard
Bio-Gasthof „Bärenbrunnerhof“ in Schindhard
  Im „Bärenbrunnerhof“ in Schindhard genießen Sie Pfälzer deftige Bioküche.  Der Bärenbrunnerhof ist ein Idyll, das man unbedingt kennen sollte. Parkplätze direkt am Haus. Öffnungszeiten: Montag – Sonnatgs 12 Uhr – 20.30 Uhr, Dienstag Ruhetag weitere Informationen
 
Biergarten "Cramerhaus - Lindelbrunn"
Biergarten „Cramerhaus – Lindelbrunn“
  Das „Cramerhaus“ am Fuße der Burggruine Lindelbrunn ist ein schönes Ausflugsziel für die ganze Familie. Eine sehr umfangreiche Speisekarte mit Pfälzer Spezialitäten, ein toller Biergarten mit Weitblick, ein Spielplatz, der Kinderaugen leuchten lässt… Öffnungszeiten: Mittwoch – Sonntag ab 10 Uhr – 20 Uhr weitere Informationen
 
Biergarten der Waldgaststätte “Friedensdenkmal“ bei Edenkoben
Waldgaststätte “Friedensdenkmal“ bei Edenkoben
  Im „Friedensdenkmal“ in Edenkoben genießen Sie Pfälzer und Deutsche Küche, frisch zubereitet. Wildspezialitäten, Schnitzel, Steak, Saisonales, Vesper uvm. stehen zur Auswahl. Legendär sind die Kuchenstücke. Parken nahe am Haus. Öffnungszeiten: Dienstag – Samstag 11 Uhr – 18 Uhr, an Sonn und Feiertagen 10.30 Uhr – 18 Uhr, Montag Ruhetag weitere Informationen
 
Pfälzer Schoppe auf der Wachtenburg über Wachenheim ander Weinstraße
Wachtenburg über Wachenheim an der Weinstraße
  In der „Burgschänke Wachtenburg“ in Wachenheim genießen Sie Pfälzer Spezialitäten. Öffnungszeiten: Mittwoch – Freitag 12 Uhr – 21 Uhr, Samstag 11 Uhr – 21 Uhr, Sonn- und Feiertage 10 Uhr – 20 Uhr weitere Informationen     Titelbild: Mühlweiher (Saarbacherhammer) in Ludwigswinkel von der „Zwickmühle“ aus mit Blick auf den „Campingplatz am Saarbacherhammer“.
Nach
oben